Bereits am 5. Tag der Saisonvorbereitung absolvierte die Elf von Cheftrainer Alexander Pastoor das erste freundschaftliche Testspiel. Das Friendly Match gegen  FC Viktoria Pilsen entschieden die Tschechen nach einem Kopfballtor in der 63. Minute mit 1:0 für sich. 

In der Silberstadt Arena standen mit Casali, Stefel und Edokpolor gleich drei neue Gesichter in der Startformation des SCRA. Die Rheindörfler machten dabei in der Anfangsviertelstunde der Partie einen soliden Eindruck. Während die gegnerische Auswahl vor allem über Standardsituationen für reichlich Gefahr sorgte, erspielten sich Kapitän Philipp Netzer und Co. die erste Top-Torchance mit einem genialen Spielzug. Anderson tauchte nach einem gespielten Doppelpass alleine vor Pilsen Keeper Hruska auf. Der Brasilianer spitzelte den Ball nur knapp am gegnerischen Pfosten vorbei. (20.) Auf der anderen Seite war es Stürmer Chory, der aus kurzer Distanz eine Supermöglichkeit zur 1:0 Führung für die nun deutlich offensivere agierende Pilsener Mannschaft ausließ.  (35.)

Kopfball entscheidet Spiel

Zum Wiederanpfiff der zweiten Spielzeit brachten beide Teams mit zahlreichen Wechsel einen neuen frischen Wind ins Spiel. Beim SCRA durfte unter anderem Sturmverpflichtung Daniel Maderner sowie die beiden Nachwuchshoffnungen Noah Bitsche und Samuel Mischitz ran. Die offensivere Rolle nahmen dabei wie in der Endphase des ersten Durchgangs die von Adrian Gula trainierte Viktoria ein. Ein wuchtiger Kopfballtreffer von Sturmkante Beauguel in der 63. Spielminute sollte das Resultat des Tests entscheiden. Der eingewechselte Goalie Jakob Odehnal war beim Kopfball chancenlos. Die direkte Antwort der Rheindörfler in der 64. Minute brachte nicht den gewünschten Ausgleichstreffer, da der gegnerische Schlussmann mit einer Glanzparade auf den Schlenzer von Meilinger antwortete. 

So blieb es am Ende bei einem guten ersten Aufgalopp der Pastoor-Truppe, bei dem das Endresultat eine untergeordnete Rolle spielte. Eine perfekte Rolle möchten die Altacher allerdings am kommenden Mittwoch an den Tag legen, denn mit Borussia Dortmund gastiert ein Top-Team in der Altacher CASHPOINT Arena. Anpfiff gegen Haaland, Brandt und Co. ist um 17:00 Uhr.

CASHPOINT SCR Altach vs. FC Viktoria Pilsen 0:1 (0:0)
Freitag, 07.08.2020 - 17:00 Uhr
Silberstadt Arena, Schwaz

Tore: 0:1 (63.) Beauguel

SCRA: Casali (30. Kobras (60. Odehnal)); Edokpolor (46. Karic), Anderson (46. Dabanli), Netzer (46. Schmiedl), Thurnwald (46. Mischitz); Wiss (46. Oum Gouet), Nussbaumer L. (46. Bitsche), Casar (46. Meilinger), Stefel (46. Fischer), Nussbaumer D. (46. Maderner)

Viktoria Pilsen: Hruska; Reznik, Pernica, Brabec, Kovarik; Alvir, Kalvach, Cermak; Kayamba, Chory, Mihalik