Im Rahmen des Saisonopenings 2018 standen sich der SCRA und WSG Wattens in der Altacher CASHPOINT Arena gegenüber. Trainer Werner Grabherr vertraute dabei auf eine ähnliche Elf wie im Testspiel gegen den 1. FC Heidenheim. 

Die Gäste aus Tirol gingen in einer unspektakulären ersten Halbzeit in der Anfangsviertelstunde in Führung. Cabrera köpfte nach einem Eckball per Kopf ein. Zuvor wurden die Tiroler mit einem Lattenkracher gefährlich. Beim SCRA sorgte Adrian Grbic nach 30 Minuten für einen Aufreger. Der Torjäger wurde optimal in den Strafraum geschickt, erwischte den Ball aber nicht richtig. 

Lange mussten die knapp 150 Zuschauer im 2. Durchgang nicht auf den Ausgleich warten. In der 52. Minute traf der eingewechselte Stefan Nutz zum 1:1 Ausgleich. Christian Gebauer setzte den Mittelfeldspieler mit einem Heber perfekt in Szene. Die Rheindörfler, die in den zweiten 45 Minuten deutlich spielfreudiger agierten, kamen immer wieder über schnelle Vorstöße zu Torchancen. Durch eine Standardsituation in der 70. Minute gelang unserer Elf dann die verdiente Führung. Philipp Netzer brachte den SCRA nach einem Eckball in Führung.

Am kommenden Samstag, 14.07.2018 geht es für den SCRA in das letzte Testspiel der Saisonvorbereitung. Die Grabherr-Elf trifft dabei in Montlingen auf GC Zürich, bevor mit dem ÖFB Cup-Spiel in Parndorf das 1. Pflichtspiel der Saison auf dem Programm steht.

CASHPOINT SCR Altach vs. WSG Svarowski Wattens 2:1 (0:1)
Freitag, 06.07.2018 - 17:00 Uhr
CASHPOINT Arena, 150 Zuschauer

Tore: 0:1 (15.) Cabrera; 1:1 (52.) Nutz; 2:1 (70.) Netzer

SCRA: Kobras; Lienhart (78. Dobras), Zech, Netzer, Luckeneder (24. Nutz), Schreiner (64. Karic) ; Zwischenbrugger, Oum Gouet (64. Prokopic) , Fischer (64. Ngwat-Mahop); Gebauer (64. Meilinger); Grbic (64. Aigner)