Jetzt ist es fix: Nach zweieinhalb Jahren feiert Boris Prokopic sein Comeback beim CASHPOINT SCR Altach. Der zentrale Mittelfeldspieler, der zwischen 2013 und 2019 123 Pflichtspiele für den SCRA bestritt, unterschreibt einen Vertrag für die Saison 2021/22.  

Prokopic ist bereits seit Beginn der Sommervorbereitung beim Team von Damir Canadi mit dabei und konnte in den Trainingseinheiten und Testspielen einen guten Eindruck hinterlassen. Unter anderem kam er gegen den 1. FC Heidenheim, FC St. Gallen und den FC Dornbirn zum Einsatz.

Prokopic war eines der Gesichter der bislang erfolgreichsten Phase in der Altacher Vereinsgeschichte. Er hatte maßgeblichen Anteil am Wiederaufstieg 2014 und den beiden Europacup-Teilnahmen 2015 und 2017. In den vergangenen zwei Jahren war Prokopic für den FC Vaduz im Einsatz. 2019/20 bejubelte er mit den Liechtensteinern den Aufstieg in die Schweizer Super League, wo er in der Vorsaison zu 21 Einsätzen kam. 

Werner Grabherr, Sportlicher Leiter: „Boris Prokopic konnte in den vergangenen Tagen und Wochen zeigen, dass er mit seiner Erfahrung ein wichtiger Faktor in unserer Mannschaft werden kann. Er kennt den Verein und hat mit uns alle Phasen durchlebt. Mit seinen fußballerischen und menschlichen Qualitäten ist er für die jungen Spieler ein absolutes Zugpferd in deren Entwicklung und wird uns im zentralen Mittelfeld für die auf uns wartenden Aufgaben verstärken.“ 

Boris Prokopic: „Ich freue mich sehr, wieder nach Hause zu kommen. Wir haben eine klare Rolle für mich definiert, mit der ich mich voll identifizieren kann. Ich will den jungen Spielern meine Erfahrung weitergeben und bin motiviert, mit der Mannschaft in die Saison zu starten. Ein persönliches Ziel wäre es, mit dem SCR Altach noch einmal das Gefühl zu erleben, international zu spielen.“

Steckbrief
Name: Boris Prokopic
Geburtsdatum: 29.03.1988
Nationalität: Österreich
Position: Zentrales Mittelfeld