Der CASHPOINT SCR Altach hat sich mit dem FC Red Bull Salzburg auf einen festen Transfer von Csaba Bukta verständigt. Der 19-jährige Ungar, der schon im letzten halben Jahr leihweise für den SCRA im Einsatz war, unterschreibt im Rheindorf einen Vertrag bis Sommer 2024.

Bukta wechselte im Wintertransferfenster per Leihe nach Altach und bestritt in der Frühjahrssaison 17 Bundesligaspiele. Seine starken Leistungen honorierte der Ungarische Verband Ende März mit einer Nominierung für die U21-Europameisterschaft.

Der Außenbahnspieler wurde im Nachwuchs des ungarischen Erstligisten Debrecen ausgebildet, bevor er im Februar 2018 nach Salzburg wechselte. Bei den „Bullen“ schaffte er zur Saison 2019/20 den Sprung zum FC Liefering, wo er in 27 Pflichtspielen neun Treffer und zehn Assists beisteuerte. Durch seinen frühen Wechsel nach Salzburg, ist Bukta einem Österreicher gleichgestellt und besetzt keinen zusätzlichen Ausländerplatz im Kader.    

Werner Grabherr, Sportlicher Leiter: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Csaba Bukta einen Spieler fix verpflichten konnten, der unsere Offensive weiter verstärkt. Es ist ein weiteres Investment des SCR Altach in die Zukunft und da wollen wir Csaba die Plattform bieten, die er für seine Entwicklung braucht. Mit seiner Schnelligkeit und Stärke im Umschaltspiel ist er für unseren Cheftrainer eine wichtige Personalie für die Umsetzung der Spielidee.“

Csaba Bukta: „Ich freue mich sehr, wieder zurück in Altach zu sein und hoffe, dass wir viele schöne Momente genießen können. Am meisten freue ich mich, die Jungs wieder zu sehen und im Stadion endlich auch wieder mit der Unterstützung der Fans im Rücken zu spielen. Ich werde alles dafür geben, um mit dem SCR Altach erfolgreich zu sein und hoffe, dass ich mich auch persönlich weiterentwickeln kann.“

Steckbrief
Name: Csaba Bukta
Geburtsdatum: 25.07.2001
Nationalität: Ungarn
Position: Angriff