Auswärtsspiele Live aus Sky ansehen

03.08.2018 "Das heiße Wetter darf keine Ausrede sein"

Der SCRA fährt kampfeslustig in die Hauptstadt

Die Auftaktniederlage ist aus den Kleidern – beim ersten Auswärtsspiel der tipico Bundesligasaison 2018/19 will der SCR Altach erstmals anschreiben. Die Rheindörfler treffen am Samstag, 04.08.2018, auswärts im Allianz Stadion auf den SK Rapid Wien, der mit einem 3:0 bei Admira Wacker standesgemäß in die neue Saison gestartet ist. Anpfiff ist um 17 Uhr.

Werner Grabherr hat mit seinem Trainerteam die richtigen Schlüsse aus dem Spiel gegen den SV Mattersburg gezogen und zeigt sich zuversichtlich.

Die Stimmen der Pressekonferenz in der CASHPOINT Arena

Werner Grabherr über das verlorene Spiel gegen Mattersburg: „Wir sind gegen Mattersburg an den Basics gescheitert. Das Zweikampfverhalten war so, dass wir dieses Spiel nicht gewinnen konnten. Wo ich die Mannschaft komplett in Schutz nehme, ist, dass sie nicht wollte. Wir wollten alle, als wir auf den Platz hinausgegangen sind.“

… über das anstehende Spiel: „Die Partie gegen SK Rapid wird eine komplett andere. Rapid ist Favorit, dementsprechend werden wir das Spiel auch anders angehen. Es ist wichtig die richtige Balance zu finden, auch mal Ballbesitzphasen zur Erholung zu haben.“

… über Gegner Rapid: „Rapid hat sich sehr gezielt verstärkt.  Sie haben auf jeden Fall Qualität dazubekommen und werden im Titelkampf ein Wörtchen mitreden.“

… Fischer über das Rapid-Spiel: „Das wichtigste wird sein, wie wir gegen den Ball arbeiten und wie es uns gelingt, Ballgewinne zu nützen.“

… Lienhart: Wir haben in der Vorbereitung einen großen Schritt nach vorne gemacht, den wir vergangene Woche nicht bestätigen konnten. Trotzdem werden wir den Kopf nicht in den Sand stecken.“

 Die letzten Fakten zum Auswärtsspiel in Wien

In der Vergangenheit gelang es dem SCRA immer wieder Rapid ein Bein zu stellen – seit dem Wiederaufstieg 2014 weist unser Team sogar eine knapp positive Bilanz auf.

  • Der CASHPOINT SCR Altach gewann seit dem Wiederaufstieg im Sommer 2014 mehr direkte Duelle als der SK Rapid Wien (6 Altach-Siege, 5 Rapid-Siege, 5 Remis).
  • Der SK Rapid Wien traf in den vergangenen 7 Heimspielen gegen den CASHPOINT SCR Altach.
  • Der SK Rapid Wien ist seit der Saison 2010/11 in der tipico Bundesliga im 1. Heimspiel der jeweiligen Saison ungeschlagen. Damals verloren die Wiener mit 1-2 gegen den SC Wiener Neustadt, für das Hannes Aigner traf.
  • Der SK Rapid Wien geht erstmals seit Juli 2016 als Tabellenführer in ein Spiel der tipico Bundesliga. Auch damals war das nach Runde 1 der Fall, auch damals war in Runde 2 der CASHPOINT SCR Altach der Gegner.
  • Der SK Rapid Wien blieb am 1. Spieltag der tipico Bundesliga als einziges Team ohne Gegentor. Die Wiener ließen nur 7 gegnerische Schüsse zu – die wenigsten.

SK Rapid Wien vs. CASHPOINT SCR Altach
Samstag, 04.08.2018 – 17 Uhr
Allianz Stadion, live auf Sky #SCRALT

Schiedsrichter: Christian-Petru Ciochirca

 

ZURÜCK » PRESSEMAPPE

Fragen & Antworten

Sind die Trainingseinheiten des SCRA öffentlich? Die Trainingseinheiten des SCRA finden auf dem Trainingsgelände der CASHPOINT Arena statt.

MEHR »


Wo befinden sich Parkmöglichkeiten rund um die CASHPOINT Arena? Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten.

MEHR »


Bis wann steht Boris Prokopic wieder am Rasen? Unser Mittelfeldakteur befindet sich im Mannschaftstraining.

MEHR »

MEHR