Im Kreise der Mannschaft wurden im Anschluss an die Auswärtspartie bei der Admira fünf Spieler und Sportdirektor Christian Möckel verabschiedet.

Mit einem 1:1-Auswärtsremis am Samstag in der Südstadt hat der CASHPOINT SCR Altach die Saison 2020/21 versöhnlich abgeschlossen. Nach der Rückkehr ins Ländle wurden im Zuge einer kleinen internen Zeremonie fünf Spieler und der scheidende Sportdirektor Christian Möckel verabschiedet.

Karic geht nach drei Jahren

Bereits bekannt war der Abgang von Emir Karic, welcher den SCRA nach drei Jahren in Richtung Darmstadt verlassen wird. Karic bestritt im Altach-Trikot 84 Pflichtspiele, in denen ihm ein Treffer und sechs Assists gelangen. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön und alles Gute für deinen weiteren Weg, Emir!

Zusätzlich werden auch Alain Wiss (25 Spiele, 1 Assist), Neven Subotic (10 Spiele, 1 Assist), Kofi Babil (3 Spiele) und Leonardo Zottele den SCRA mit Saisonende 2020/21 verlassen. Zum Abschied erhielten sie vom scheidenden Sportdirektor Christian Möckel ein kleines Präsent samt Erinnerungsfoto überreicht. Auch euch allen: Vielen Dank für den Einsatz im SCRA-Trikot. Lasst euch mal in der CASHPOINT Arena blicken.

Möckel beendet Tätigkeit nach eineinhalb Jahren

Knapp 19 Monate lang war Christian Möckel als Sportdirektor beim SCR Altach tätig. Mit Saisonschluss trennen sich die Wege. Möckel wurde am Samstag durch Präsident Peter Pfanner und Geschäftsführer Christoph Längle verabschiedet. Auch dir lieber Christian alles Gute für die Zukunft und Dankeschön für deinen Einsatz hier in Altach.