Auswärtsspiele Live aus Sky Sport

11.03.2018 Der Tag danach: Stimmen & Statistik

SCRA ist gegen den SK Rapid Wien weiterhin ungeschlagen.

Im Auftaktspiel der 26. Runde der tipico Bundesliga trennten sich der SCRA und Rapid Wien torlos. Die Rheindörfler blieben somit gegen die Grünen auch im 3. Meisterschaftsspiel in der aktuellen Spielzeit ungeschlagen. Das Remis ist gleichzeitig auch das siebte Unentschieden der Schmidt-Elf in der laufenden Meisterschaft. 

Die Videohighlights zum Heimspiel!

Kapitän Philipp Netzer, Hannes Aigner und Co. warten im Frühjahr nach zwei Unentschieden und einer Niederlage vor heimischem Publikum weiterhin auf den ersten Heimsieg. Mit 31 Punkten aus 26 Runden belegt der SCR Altach den 8. Tabellenrang in der tipico Bundesliga. Der Rückstand auf den Tabellenvierten der Liga beträgt 9 Zähler.

SCRA-Angreifer Louis Ngwat-Mahop absolvierte mit seinem Einsatz gegen den Rekordmeister sein 100. Bundesligaspiel im Dress des CASHPOINT SCR Altach und ist damit der 6. Altacher Spieler im aktuellen Kader, der mindestens 100 Einsätze für den SCRA in der höchsten Spielklasse Österreichs vorzuweisen hat.

Am kommenden Spieltag gastiert unsere Mannschaft beim Tabellenzweiten Sturm Graz. Das Auswärtsspiel in Graz findet am 17.03.2018 um 18:30 Uhr statt. Anschließend geht es für unser Team in in die Länderspielpause, ehe das nächste Auswärtsspiel bei der Wiener Austria auf dem Programm steht. 

Die Stimmen:

SCRA Spieler Benedikt Zech nach dem Spiel: „In der ersten Halbzeit war es okay, in der zweiten hat uns Rapid reingedrängt und wir sind gut bedient mit dem Punkt. Rapid hat Qualität, heute ist es uns nicht ganz so gut gelungen und Gott sei Dank haben wir Kobras im Tor. Wir sind zufrieden mit dem Punkt.“

SCRA Geschäftsführer Christoph Längle über die Infrastruktur in Altach: „Im Mai ist die neue Tribüne fertig, wir liegen voll in der Bauzeit, die Vorfreude ist riesengroß. Der Europacup ist momentan weit weg, aber wir hätten dann ein Stadion, in dem wir bis zur Qualifikationsgruppe spielen könnten. Wir haben einen großen Nachholbedarf, die Kabinen sind in die Jahre gekommen. Das Trainingszentrum für die Profis entsteht step-by-step, im Sommer ist Baubeginn. Die Nordtribüne ist auch fällig und ab nächster Saison muss der Gästesektor überdacht sein. Bei Hannes Aigner stehen die Zeichen auf Vertragsverlängerung, wir sind in guten Gesprächen.“

Zum Spielbericht geht es hier!

Die Fakten zum Spiel:

- Das Durchschnittsalter der Startelf des CASHPOINT SCR Altach betrug 28 Jahre und 327 Tage. So alt war eine Startelf der Vorarlberger in der Tipico Bundesliga zuletzt am 2. Mai 2009.

- Benedikt Zech hatte zum 3. Mal in einem Spiel dieser Saison der Tipico Bundesliga 10 oder mehr klärende Aktionen – nur Maximilian Hofmann und Fabio Strauss (je 4-mal) gelang dies häufiger.

- Joelinton Cassio Apolinaro de Lira bestritt 23 Zweikämpfe – so viele wie kein anderer Spieler in diesem Spiel.

- Giorgi Kvilitaia gab am 26. Spieltag 4 Schüsse ab – nur Peter Zulj (6) vom SK Puntigamer Sturm Graz an diesem Spieltag mehr.

- Der SK Rapid Wien gab 73% der Schüsse von innerhalb des Strafraums ab – nur am 20. Spieltag in dieser Saison der Tipico Bundesliga einen höheren Anteil (88%).

Die Leistungswerte unserer Spieler:

  • Spieler mit den meisten Ballaktionen: Emanuel Schreiner - 72 
  • Spieler mit den meisten Torschüssen: Jan Zwischenbrugger - 3 
  • Spieler mit der besten Zweikampfquote: Benedikt Zech - 71%
  • Spieler mit den meisten Flanken: Emanuel Schreiner - 3
  • Spieler mit den meisten Torschussvorlagen: Emanuel Schreiner - 2

CASHPOINT SCR Altach – SK Rapid Wien 0:0 (0:0)
Samstag, 10.03.2018, 16:00 Uhr
CASHPOINT Arena, 5.193 Zuschauer

Tore: Fehlanzeige

ZURÜCK » PRESSEMAPPE

Fragen & Antworten

Sind die Trainingseinheiten des SCRA öffentlich? Die Trainingseinheiten des SCRA finden auf dem Trainingsgelände der CASHPOINT Arena statt.

MEHR »


Wo befinden sich Parkmöglichkeiten rund um die CASHPOINT Arena? Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten.

MEHR »


Bis wann steht Boris Prokopic wieder am Rasen? Unser Mittelfeldakteur befindet sich im Mannschaftstraining.

MEHR »

MEHR