Am Ende stand der CASHPOINT SCR Altach mit leeren Händen da und niemand wusste so recht warum – trotz deutlicher Feldüberlegenheit über fast 80 Minuten verlor der SCRA am Samstagnachmittag 1:2 (1:2) beim SK Rapid. Dabei begann die Partie im Allianz Stadion denkbar schlecht, wie schon in den Vorwochen geriet Altach früh in Rückstand. Nach zehn Minuten stand es gar schon 2:0. Taxiarchis Fountas hatte die ersten beiden Tormöglichkeiten der Partie eiskalt ausgenutzt.

Zum Spielbericht

Den Fehlstart erst mal abgeschüttelt, nahm im Anschluss aber die Mannschaft von Alex Pastoor das Zepter in die Hand. Belohnt wurde das Engagement in Minute 27 mit dem Anschlusstreffer von Christian Gebauer. Im Fortlauf der Partie bot der SCRA erfrischenden Offensivfußball, alleine Fischer und Gebauer hätten für einen deutlichen Auswärtssieg sorgen können. Doch wie es im Fußball manchmal so ist, wollte der Ball an diesem Samstagnachmittag nicht mehr hinter die Linie und als dann selbst Mergim Berisha in der dritten Minute der Nachspielzeit etwa zwei Meter vor dem Tor scheiterte, war auch dem Letzten im Stadion klar, dass am 3. Spieltag keine Zähler ins Ländle wandern würden.

Die Videohighlights

Die Stimmen aus dem Allianz Stadion:

Alex Pastoor zum Spiel: „Natürlich brauchen wir immer Punkte, aber auf ein Ergebnis kann man nichts bauen, auf eine Art des Spiels schon und das können wir schon annehmen. 1974 war ich sieben Jahre alt. (Johan) Cruyff hat da gesagt, wir haben besser gespielt, aber Deutschland hat gewonnen. Das ist kurzfristig scheiße, als Trainer muss man aber nach vorne schauen. Die Leistung war okay. Wir waren in vielen Bereichen besser als der Gegner.“

Manfred Fischer: „Es tut unglaublich weh, ich habe selten so ein Spiel erlebt. Bis auf die ersten zehn Minuten hat Rapid eigentlich überhaupt keine Chance gehabt. Was wir heute geboten haben, war überragend.“

Christian Gebauer: „Wir müssen uns die ersten elf Minuten und die Chancenverwertung ankreiden. Gegen Hartberg wollen wir jetzt unbedingt wieder einen vollen Erfolg einfahren.“ 

Stimmen und Zahlen:
Spieler mit den meisten  Ballaktionen: Emir Karic – 116
Spieler mit den meisten Pässen: Emir Karic – 87
Spieler mit der besten Passquote: Marco Meilinger – 86,5%
Spieler mit den meisten Zweikämpfen: Manfred Fischer/Ousmane Diakite – 17
Spieler mit der besten Zweikampfquote: Ousmane Diakite – 82,4%

SK Rapid Wien - CASHPOINT SCR Altach 2:1 (2:1)
Samstag, 10.08.2019, 17:00 Uhr
Allianz Stadion, 12.800 Zuschauer

Tore: 1:0 Fountas (4.), 2:0 Fountas (10.), 2:1 Gebauer (28.)