Nach nicht weniger als 175 Tagen hat der CASHPOINT SCR Altach am Samstagnachmittag seine leidige Heimserie beendet und mit einem 2:0 Erfolg gegen FK Austria Wien den ersten Saisonsieg auf heimischem Boden eingefahren. Trotz mehrerer kurzfristiger Ausfälle trat die Mannschaft von Werner Grabherr gegen den Hauptstadtklub mutig auf und sicherte sich dank zweier Mwila-Treffer den so wichtigen Erfolg.

Die Videohighlights zum Heimerfolg!  

Damit verlässt der SCRA auch den Abstiegsplatz und findet sich nach zehn Spieltagen in der tipico Bundesliga auf Rang zehn wieder. Dementsprechend groß war die Erleichterung im Anschluss an die Partie.

Zum Spielbericht geht es hier!

Die Stimmen zum Heimsieg:

SCRA Cheftrainer Werner Grabherr über das Spiel: „Wir wollten diese Dinge, arbeiten schon lange an der Null und legen jede Woche alles hinein, um auch wieder zuhause zu gewinnen. Jeder Zuschauer hat heute etwas gespürt, was schon lange nicht mehr zu spüren war. Es belohnt die vielen Stunden, die die Trainer- und Betreuerteams Woche für Woche investieren. Wir waren hinten sehr kompakt, aber nicht zu passiv, sondern aggressiv.“

…über Brian Mwila: „Er hat sich gut integriert und wird Woche für Woche besser. Er zeigt uns immer mehr, warum wir ihn entdeckt haben.“

über die weitere Saison: „Wir haben immer vom Umbruch gesprochen und man muss uns Zeit geben. Wir brauchen Zeit, um die Mannschaft wieder auf Vordermann zu bringen. Wir wollen jede Woche das Beste rausholen. Jetzt beginnt die Saison so richtig.“

Die Leistungswerte unserer Spieler:

Spieler mit den meisten Torschüssen: Brian Mwila – 2
Spieler mit den meisten Zweikämpfen: Brian Mwila - 24
Spieler mit der besten Zweikampfquote: Marco Meilinger – 100%
Spieler mit den meisten Dribblings: Valentino Müller

CASHPOINT SCR Altach – FK Austria Wien 2:0 (0:0)
Samstag, 06.10.2018, 17:00 Uhr
CASHPOINT Arena,

Tore: 1:0 Mwila (55.), 2:0 Mwila (68.)