Auswärtsspiele Live aus Sky ansehen

06.07.2020 Die Finalspiele können beginnen

Europa League Play Off-Halbfinale gegen die Wiener Austria.

Die Wochen der Entscheidung sind angebrochen. Der CASHPOINT SCR Altach trifft am Mittwoch im Europa League Play Off-Halbfinale auswärts auf FK Austria Wien (20:30 Uhr). Mit einem Auswärtssieg könnte man sich für zwei Finalspiele gegen den TSV Hartberg qualifizieren.

„Für diese Spiele habe ich als Sportler gelebt und lebe ich auch jetzt als Trainer. Da bin ich zu hundert Prozent in meinem Element. Von mir aus kann das über 120 Minuten gehen“, es sprudelt nur so aus Alex Pastoor heraus, wenn er über die bevorstehenden Europacup Play Offs spricht. In drei Spielen könnte sich der SCRA ein Ticket für die Europa League-Qualifikation sichern. Bei einem erfolgreichen Ausgang des Spiels am Mittwoch trifft der der SCRA im Anschluss in Hin- und Rückspiel auf den TSV Hartberg.

Termine Play Offs:
Mittwoch, 08.07., 20:30 Uhr: FK Austria Wien vs. SCR Altach
Samstag, 11.07., 17:00 Uhr: FAK/SCRA vs. TSV Hartberg
Mittwoch, 15.07., 20:30 Uhr: TSV Hartberg vs. FAK/SCRA

Heimrecht für die Austria

Ein Spiel, der Sieger kommt weiter, für den Verlierer ist die Saison 2019/20 zu Ende – so einfach lässt sich die Ausgangslage vor dem Duell mit der Wiener Austria am Mittwoch erklären. Dass sich die „Veilchen“ im Qualifikationsdurchgang Platz eins sicherten und mit insgesamt sieben Siegen und einem Remis die meisten Punkte einfuhren, spielt somit nur noch insofern eine Rolle, dass sie damit Heimrecht haben. Alex Pastoor betonte zuletzt bereits mehrfach, dass dies momentan – aufgrund der Geisterspiele – sportlich allerdings keine Rolle spielen würde.

Bereits zum Restart Anfang Juni hat der SCRA das klare Ziel ausgegeben, die Play Offs zu erreichen. Vier Runden vor Schluss reichte dann ein 1:1 zuhause gegen den SV Mattersburg, um die Teilnahme an eben jenen zu fixieren. Kapitän Philipp Netzer,  der am Wochenende ein erfolgreiches Comeback in St. Pölten feierte, sieht in den möglichen drei Spielen die Chance, der Saison 2019/20 die Krone aufzusetzen: „Wir sind auf jeden Fall bereit für Mittwoch, der Fokus ist voll da und wir freuen uns riesig auf dieses Spiel. Das Ziel ist, ein Tor mehr zu schießen als die Austria und auch spielerisch wollen wir überzeugen.“

Kampf gegen die Zeit

Zum Kampf gegen die Zeit wird das Spiel am Mittwoch sowohl für Emir Karic als auch für Manfred Fischer. Beide fehlten zuletzt mit Muskel-Blessuren, möchten aber unbedingt rechtzeitig fit werden. Ob es dann auch tatsächlich für einen Einsatz reicht, wird sich am Spieltag zeigen. Fit gemeldet hat sich zuletzt auch wieder Alain Wiss, der am Samstag früher als gedacht sein Comeback feierte und ebenfalls eine Alternative fürs Saisonfinish ist. Beim Kontrahenten aus der Hauptstadt fehlt zum Duell am Mittwoch nur noch Dominik Fitz - ansonsten kann Christian Ilzer aus dem Vollen schöpfen. 

Liveübertragung im Clubheim

Im Zuge des Clubabends am Mittwochabend wird das Spiel gegen die Austria selbstverständlich live übertragen. Kommt vorbei und drückt gemeinsam mit uns die Daumen, damit es mit dem Weiterkommen klappt. Wer keine Zeit hat, kann das Spiel selbstverständlich bei uns im LIVETICKER verfolgen.

FK Austria Wien vs. CASHPOINT SCR Altach
Mittwoch, 08.07.2020, 20:30 Uhr
Generali Arena

ZURÜCK » PRESSEMAPPE

Fragen & Antworten

Wann öffnet das Stadion am Spieltag? Die Stadiontore werden jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet.

MEHR »


Wo befinden sich Parkmöglichkeiten rund um die CASHPOINT Arena? Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten.

MEHR »


Die CASHPOINT Arena ist seit Sommer 2016 bargeldlos. Was muss ich über die Arenakarte wissen und wo kann ich mein Guthaben abfragen? Die Einführung der Arenakarte ermöglicht einen zügigen und reibungslosen Ablauf bei den Bestellvorgängen an den Kiosken und Verpflegungsständen.

MEHR »

MEHR