Im ersten Testspiel dieser Vorbereitungsphase traf der CASHPOINT SCR Altach auf dem Trainingsplatz beim SCRA-Campus auf den deutschen Zweitligisten FC Heidenheim. Trainer Damir Canadi nutzte diese erste Partie, um den gesamten Kader, der ihm in der jetzigen Phase zur Verfügung steht, einzusetzen. Das Team zeigte gute Ansätze, musste sich am Ende aber mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. 

Die erste nennenswerte Aktion hatte Akademie-Spieler Noah Bischof, der zu einem Sololauf ansetzte, diesen aber nicht erfolgreich abschließen konnte. Mit Fortdauer der ersten Halbzeit übernahmen die Gäste aus Deutschland dann aber mehr und mehr das Kommando. Tino Casali wehrte mehrmals gut ab, beispielsweise in Minute acht gegen Schimmer oder nach einer halben Stunde gegen Schöppner.

Sessa mit der Heidenheimer Führung

Acht Minuten vor Seitenwechsel war es dann aber so weit, die Schmidt-Elf erzielte die Führung. Nach einer Flanke stieg im Zentrum Sessa hoch und köpfte das Spielgerät aus kurzer Distanz in die Maschen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war dann auch das Glück auf Seiten der Rheindörfler, ein Kopfball von Kleindienst landete am Pfosten.

Zur Pause wechselte Damir Canadi dann einmal komplett durch, elf neue Akteure durften sich nun mit dem deutschen Zweitligisten messen. Die Gäste tauschten ebenfalls fleißig durch und fanden erneut gut in die Partie. Zudem war es für die Altacher gegen ein gut organisiertes Team schwer, zu guten Offensivaktionen zu kommen.

Abdijanovic scheitert am Pfosten

Die beste Gelegenheit zum Ausgleich fand Amir Abdijanovic vor, die Neuverpflichtung von der zweiten Mannschaft des VFL Wolfsburg kam zum Abschluss. Sein Schuss wurde abgefälscht und landete am Pfosten. Im Gegenzug erzielte Kühlwetter dann den 0:2-Endstand.

Wie der Altacher Coach in den vorangegangenen Tagen mehrfach erwähnte, die Ergebnisse der Testspiele in dieser Woche sind eher zweitrangig. Für die Akteure war es zehn Tage nach Beginn der Sommervorbereitung mit Sicherheit eine gute Möglichkeit sich mit einem namhaften Gegner zu messen. Am Samstag steigt das nächste Vorbereitungsspiel, Gegner im Bludenzer Unterstein ist dann der FC St. Gallen (16:00 Uhr).  

CASHPOINT SCR Altach – FC Heidenheim 0:2 (0:1)
Mittwoch, 30.06.2021, 16:00 Uhr
CASHPOINT Arena, Trainingsplatz

Tore: 0:1 Sessa (37.), 0:2 Kühlwetter (88.) 

Aufstellung SCRA: Casali (46. Kobras); Mischitz (46. Thurnwald), Dabanli (46. Strauss), Zwischenbrugger (46. Netzer), Bumberger (46. L. Nussbaumer); Aigner (46. Prokopic), Haudum (46. Bitsche), Parger (46. Tartarotti), Stefel (46. Schreiner), Meilinger (46. D. Nussbaumer); Bischof (46. Abdijanovic)