Das ÖFB U21-Nationalteam absolvierte binnen zwei Tage ein Testspieldoppel gegen die U21-Auswahl von Tschechien. Gegen die Tschechen setzte es für die Gregoritsch-Elf im ersten Test (31.05.2018 - 14:30 Uhr, Zell am See) in Zell am See eine 0:3 Niederlage.

SCRA Angreifer Adrian Grbic kam dabei in der 46. Minute zum Einsatz und fand wenige Minuten später seine Chance auf den Treffer vor - sein Abschluss im gegnerischen Strafraum verfehlte den gegnerischen Kasten nur knapp. 

Im zweiten Teil des Testspiel-Doppels gegen Tschechien (03.06.2018 - 17:30 Uhr, Kuchl), lief es für unseren Stürmer besser. Der 21-Jährige stand in Kuchl in der Startformation und brachte die ÖFB-Auswahl sehr früh in der Partie per verwandeltem Strafstoß in Führung. Für den Altacher Goalgetter war nach knapp einer Stunde gegen die stark aufspielende tschechische Auswahl Schluss. Dem ÖFB U21-Team gelang die Revanche nicht - auch im zweiten Testspiel gingen die Tschechen als Sieger vom Platz.