In einer turbulenten Partie trennte sich der CASHPOINT SCR Altach vom TSV Hartberg 2:2 (2:1)-Unentschieden.

Dabei begann das Spiel aus Sicht der Heimischen alles andere als nach Wunsch. Nach nicht einmal zehn Minuten musste Kapitän Philipp Netzer verletzungsbedingt ausgetauscht werden. Zu allem Überdruss wäre aus der Aktion, bei der sich Netzer verletzte, beinahe noch ein Gegentor entstanden. Kobras parierte aber gegen Chabbi. Trotzdem gab es nach 15 Minuten die kalte Dusche, als eben jener Chabbi eine Flanke per Direktabnahme zur Gästeführung in die Maschen bugsierte. Doch der SCRA bewies am gestrigen Samstagnachmittag Moral.

Zum Spielbericht

Innerhalb von nur vier Minuten drehten Samuel Oum Gouet und Co. die Partie in der CASHPOINT Arena. Zunächst schaltete Daniel Maderner, nach einer Ungenauigkeit in der Hartberger Abwehr, am schnellsten und stellte mit seinem 2. Saisontor auf 1:1 (20.). Und gut 240 Sekunden später legte Oum Gouet mit einem traumhaften Distanzschuss nach. Aus 30 Metern ließ er Rene Swete im Hartberger Tor keine Abwehrmöglichkeit. Es folgte die beste Altacher Phase, mit guten Möglichkeiten auf eine noch höhere Führung. Erst nach der Pause übernahmen dann die Gäste wieder vermehrt das Zepter und kamen durch Flecker nicht unverdient zum Ausgleich (65.). Da Fischer kurz vor Schluss der Elfmeterpfiff verwehrt wurde, sollte es dabei dann auch bleiben. Bereits am Dienstag kreuzen beide Teams in Hartberg erneut die Klingen.

Die Video-Highlights des Heimremis

Stimmen aus der CASHPOINT Arena:

Damir Canadi: „Unter dem Strich geht das Unentschieden in Ordnung. Wir sind nicht ganz so gut ins Spiel hineingekommen, haben uns dann aber nach dem Rückstand gesteigert und waren anschließend gut drin. Wir haben das Ergebnis gedreht und uns dazu noch einige sehr gute Situationen herausgearbeitet. In der Halbzeit haben wir angesprochen, dass wir den Gegner weit weg von unserem Tor halten wollen, was uns aber nicht ganz so gut gelungen ist. Sie haben dann auch umgestellt auf 4-2-3-1 – danach haben wir uns gerade mit Rajko Rep etwas schwerer getan. In dieser Phase haben wir auch das Gegentor erhalten. Der Elfmeter in den Schlussminuten war dann ein klarer – wäre schön, wenn wir den bekommen hätten. Schade drum, aber ich hoffe, dass dieses Glück im Laufe der Saison wieder zurückkommt.“

Zahlen & Fakten:
Die meisten Torschüsse: Manfred Fischer – 3
Die meisten Torschussvorlagen: Csaba Bukta – 2
Die meisten Ballaktionen: Emir Karic – 61
Die beste Zweikampfquote: Marco Meilinger – 83 %
Die meisten Flanken: Csaba Bukta – 4

CASHPOINT SCR Altach – TSV Hartberg 2:2 (2:1)
Samstag, 24.04.2021
17.00 Uhr, CASHPOINT Arena

Tore: 0:1 Chabbi (15.), 1:1 Maderner (22.), 2:1 Oum Gouet (26.), 2:2 Flecker (65.)