Emir Karic ist einer der Gewinner des CASHPOINT SCR Altach in der bisherigen Frühjahrssaison. Der Außenverteidiger hat sich links hinten festgespielt und das Vertrauen mit starken Auftritten zurückgezahlt.

1. Servus Emir, das 3:1 vergangenes Wochenende bei Austria Wien war dein erster Bundesligasieg, bei dem du auch zum Einsatz gekommen bist. Wie hat er sich angefühlt?

Selbstredend, dass der Sieg bei der Austria für uns alle ein sehr gutes aber auch befreiendes Gefühl hatte. Auch wenn es etwas gedauert hat, bis ich einen Sieg auf dem Platz miterleben durfte, will ich das in den ausstehenden Runden nun natürlich noch öfter erleben.

2. Nach einem Herbst mit Höhen aber auch Tiefen hast du dich im neuen Jahr links hinten festgespielt und mit starken Leistungen auf dich aufmerksam gemacht. Wo hast du deiner Meinung nach die größten Schritte gemacht?

Ich denke, dass ich im Frühjahr noch um einen Tick souveräner auftrete als noch im Herbst und eine gute Balance zwischen Offensive und Defensive gefunden habe. Es freut mich natürlich, dass meine Leistungen anerkannt werden. Trotzdem geht es mir nur darum, dem Team bestmöglich zu helfen.

3. Mit dem wichtigen Erfolg bei der Austria habt ihr die „Rote Laterne“ wieder an Wacker Innsbruck weitergereicht. Was stimmt dich zuversichtlich, dass sie bis Saisonende nicht mehr den Weg über den Arlberg ins Ländle findet?

Die Art und Weise wie wir das Spiel in Wien, aber auch schon zwei Wochen zuvor in Wolfsberg, angegangen sind, sowie unser Mut und die Leidenschaft, die wir an den Tag gelegt haben, lässt mich positiv in die Zukunft blicken.

4. Du bist im Sommer vom FC Liefering nach Altach gekommen. Fühlst du dich mittlerweile schon ein bisschen als Vorarlberger?

Ich finde Vorarlberg ein wunderschönes Bundesland. Um mich selbst als Vorarlberger zu bezeichnen, muss ich aber wohl noch die eine oder andere Saison hier spielen. (grinst)

5. Mit 21 Jahren stehst du erst am Anfang deiner Karriere. Gibt es einen Spieler, zu dem du aufschaust oder den du sogar als dein Vorbild bezeichnen würdest? Wenn ja, warum?

Ein richtiges Vorbild habe ich keines. Mit Andreas Ulmer gibt es trotzdem einen Spieler, zu dem ich aufschaue und versuche mir möglichst viel von ihm abzuschauen. Es beeindruckt mich, mit welcher Professionalität und Konstanz er sein Spiel schon seit Jahren auf den Platz bringt. 

Steckbrief:

Name: Emir Karic
Geburtsdatum: 09.06.1997
Nationalität: Österreich
Position: Außenverteidiger
Beim SCRA seit: 01.07.2018