Auswärtsspiele Live aus Sky ansehen

29.12.2017 Jahresrückblick 2017 - Teil 3

Am Ende des Jahres wurde in Steine investiert.

Im dritten und letzten Teil unseres Jahresrückblick 2017 beleuchten wir die letzten Wochen des Jahres und belegen die Herbstrunde mit Zahlen & Fakten. Hier geht es zu Teil 1 & 2 des SCRA Rückblicks.

"Fohrenburger Südtribüne" - die Bagger rollen im Schnabelholz

Im Spätherbst gab es von Seiten der Gemeinde und vom Land Vorarlberg grünes Licht für die Vollendung der 1. Bauetappe mit dem Bau der neuen Fantribüne. Nach dem neuen Rasenplatz, der Erneuerung des Spielfeldes inkl. Rasenheizung und der Aufstockung der Leistungsstärke des Flutlichts in der Saison 2015/16 wird nun die Südtribüne inkl. Eckverbauung Süd-West realisiert. Die Fertigstellung des neuen Herzstück unserer Fans ist mit April 2018 geplant.

Erstmals gab es auch Einblick in die Vision des Stadionausbaus. Mit der Möglichkeit des virtuellen Stadionrundgangs können sich die SCRA Fans frei im Stadion bewegen und die Arena aus verschiedenen Blickwinkeln erleben.

Weiters soll im kommenden Jahr mit dem Bau eines neuen Profitrakts begonnen werden, der die Professionalisierung des SCRA vorantreibt und die Trainingsbedingungen rund um die CASHPOINT Arena auf ein neues Level heben wird.

Alles neu in der Saison 2018/19

Ab dem kommenden Sommer greift die neue Ligareform in der Österreichischen Fußball-Bundesliga. Die Anzahl an Clubs wird auf 12 Teams aufgestockt, was zwei Aufsteiger aus der 2. Liga bringt. Der Drittplatzierte der 2. Liga wird sich mit dem Tabellenletzten der Bundesliga (aktuell SKN St. Pölten) den letzten Platz ausspielen. 

Bis März werden sich die 12 Teams in einer Hin- & Rückrunde die Plätze in der tipico Bundesliga ausspielen. Im Anschluss wird in ein Oberes- & Unteres Play-Off geteilt. Während sich die Topteams den Meistertitel und die internationalen Plätze ausspielen, wird im Unteren Play-Off der Absteiger ermittelt. Der Sieger hat zudem die Chance, sich über die K.O.-Spiele noch einen internationalen Platz zu sichern.

Zurück zur laufenden Saison: Kampf um Platz 4

Der SCRA konnte sich nach vier Niederlagen am Stück (Cup, Runde 13-15) mit zwei Siegen vom Abwärtstrend befreien und auch erstmals im Allianz Stadion gewinnen. Mit den späten Treffern von Hannes Aigner revanchierte sich unsere Mannschaft gleichzeitig für den späten Ausgleichstreffer im Herbst.

Mit der Niederlage im Heimspiel gegen Sturm Graz und dem Heimsieg über Austria Wien blieb der SCRA im Rennen um Platz 4 in der Tabelle. Erst die Auswärtspleite bei der Admira besiegelte die Herbstrunde der Rheindörfler auf dem 7. Platz.

Der SCRA nach 20 Runden: 7 Siege, 4 Unentschieden, 9 Niederlagen - 24:28 Tore - 25 Punkte

Dauerbrenner & Topscorer

  • Patrick Salomon ist der Dauerbrenner in der Herbstrunde. Die Nummer 10 des SCRA bringt es auf 2.564 Spielminuten in 30 Einsätzen - bewerbsübergreifend. Martin Kobras (2.520 Minuten) und Christian Gebauer (2.318 Minuten) folgen auf den Plätzen.
  • Hannes Aigner erzielt 8 Treffer und legt 4 Treffer auf. Kein anderer Spieler kommt auf mehr Scorerpunkte. Christian Gebauer (6 Tore / 4 Vorlagen), Adrian Grbic (6 Tore / 1 Vorlage), Kristijan Dobras (4 Tore / 5 Vorlagen) und Stefan Nutz (4 Tore, 3 Vorlagen) kommen der Nummer 25 am nächsten.
  • Andreas Lienhart & Emanuel Schreiner gehören zu den Top-Flankenspielern der Liga. Nur Stefan Lainer von Red Bull Salzburg bringt es auf mehr Flanken in den Spielen der tipico Bundesliga.

Ligafakten

  • Der SCRA liegt in der Heimtabelle mit 5 Siegen und 2 Unentschieden in 10 Spielen auf Platz 5, noch vor den beiden Wiener Clubs Rapid Wien und Austria Wien
  • Durchschnittlich kamen 4.655 Zuschauer zu den Heimspielen in die CASHPOINT Arena. Das Minus von 13 Prozent lässt sich erklären, denn das Wetter meinte es im Herbst nicht sonderlich gut mit dem SCRA. Weiters konnte der SCRA sportlich nicht an das Vorjahr anschließen.
  • In der Auswärtstabelle liegt der SCRA auf Rang 7. In 10 Spielen holten Hannes Aigner & Co. 2 Siege und 2 Unentschieden.

Das Kalenderjahr 2017

  • Der SCRA absolvierte im Kalenderjahr 2017 36 Runden in der tipico Bundesliga und holte dabei 36 Punkte, was einem Punkteschnitt von 1,0 entspricht - 11 Siege, 9 Unentschieden, 18 Niederlagen. Das Torverhältnis beträgt 37:55 Tore.
  • Unsere Mannschaft absolvierte im Kalenderjahr 2017 ganze 55 Spiele. 36 BL-Runden, 8 Qualifikationsrunden in der UEFA Europa League, 3 Cupspiele und 8 Testspiele.
ZURÜCK » PRESSEMAPPE

Fragen & Antworten

Wann öffnet das Stadion am Spieltag? Die Stadiontore werden jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet.

MEHR »


Wo befinden sich Parkmöglichkeiten rund um die CASHPOINT Arena? Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten.

MEHR »


Die CASHPOINT Arena ist seit Sommer 2016 bargeldlos. Was muss ich über die Arenakarte wissen und wo kann ich mein Guthaben abfragen? Die Einführung der Arenakarte ermöglicht einen zügigen und reibungslosen Ablauf bei den Bestellvorgängen an den Kiosken und Verpflegungsständen.

MEHR »

MEHR