Andreas Lienhart und Samuel Oum Gouet hatten im gestrigen Testspiel gegen den FC Wacker Innsbruck II Glück im Unglück. Nach ausführlichen Untersuchungen wurden bei beiden Akteuren „nur“ Prellungen diagnostiziert. Sowohl Lienhart als auch Oum Gouet sollten bis zur Generalprobe kommende Woche gegen Balingen wieder fit sein.

Noch offen ist der Verletzungsgrad bei Anderson. Der Brasilianer verletzte sich bei einem langen Schritt während eines Zweikampfs und wird sich am Montag einer MR Untersuchung unterziehen.