Der CASHPOINT SCR Altach hat sich mit dem belgischen Erstliga-Absteiger Waasland-Beveren auf einen sofortigen Transfer von Mittelstürmer Daniel Maderner geeinigt. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Maderner war erst im vergangenen Sommer vom SKU Amstetten in die CASHPOINT Arena gewechselt. In der Saison 2020/21 bestritt der 25-Jährige 34 Pflichtspiele im SCRA-Trikot, erzielte dabei sechs Treffer und bereitete fünf weitere Tore vor.

Dazu gelang Maderner, im Spiel gegen den SKN St. Pölten, das Tor des Jahres der Bundesligasaison 20/21.

Werner Grabherr, Sportlicher Leiter: „Wir haben uns bei Daniel Maderner für ein Transfergeschäft entschieden, da es am Ende auch der ausdrückliche Wunsch des Spielers war, nach Belgien zu wechseln. Dieser Transfer verschafft uns zusätzlichen wirtschaftlichen Spielraum, um die Planungen für die neue Spielzeit weiter vorantreiben zu können. Daniel wünschen wir auf diesem Weg nur das Beste für seine Zukunft und eine erfolgreiche Zeit in Belgien."

Daniel Maderner: „Ich blicke auf ein sehr intensives Jahr beim SCR Altach zurück, das ich persönlich und wir als Mannschaft glücklicherweise positiv abschließen konnten. Mein Dank gilt allen Wegbegleitern in Altach und auch den Verantwortlichen, die meinen Wunsch nach einem Wechsel zu einem sehr ambitionierten Verein in Belgien zugestimmt haben.“

Steckbriefe:
Name: Daniel Maderner
Geburtsdatum: 12.10.1995
Nationalität: Österreich
Position: Mittelstürmer

©️ Copyright Maurice Shourot