Rechtsverteidiger Manuel Thurnwald hat seinen auslaufenden Vertrag beim CASHPOINT SCR Altach vorzeitig verlängert und bleibt über die laufende Saison hinaus im Ländle.

Der 22-jährige Wiener bestritt in der laufenden Saison bislang 19 Pflichtspiele und ist mit vier Assists Top-Vorlagengeber des SCRA. Dazu kommt der 1,72 Meter große Rechtsfuß auf zwei Saisontore.

Thurnwald wechselte im Sommer 2019, nach über 16 Jahren beim SK Rapid Wien, in die CASHPOINT Arena und absolvierte seither 50 Pflichtspiele für den SCR Altach. Im abgelaufenen Grunddurchgang hat er, nach Manfred Fischer und Samuel Oum Gouet, die meisten Einsatzminuten aller SCRA-Feldspieler. 

Christian Möckel, Sportdirektor: „Manuel Thurnwald hat beim SCR Altach eine tolle Entwicklung genommen. Wir freuen uns, dass wir ihn davon überzeugen konnten, dass der SCR Altach auch für seine nächsten Entwicklungsschritte die beste Adresse ist.“

Manuel Thurnwald: „Ich fühle mich in Vorarlberg sehr wohl und habe hier das beste Umfeld, um mich sportlich weiterzuentwickeln. Als ich mich vor zwei Jahren für den Schritt nach Altach entschieden habe, war ich ein sehr junger Spieler und wollte vor allem viel Spielpraxis sammeln. Ich denke, dass ich mittlerweile auf dem Platz Verantwortung übernehme und möchte immer mehr in diese Rolle hineinwachsen.“   

Steckbrief:
Name: Manuel Thurnwald
Geburtsdatum: 16.07.1998
Nationalität: Österreich
Position: Rechter Verteidiger
Beim SCRA seit: 22.07.2019