Die Profimannschaft des SCR Altach wird für die nächsten zehn Tage vom Trainingsbetrieb freigestellt. Von den Vereinsverantwortlichen ist die Entscheidung getroffen worden, kein Risiko einzugehen und den Spielern Heim-Trainingspläne zu ermöglichen.

Das Training wird vorerst bis Sonntag, 22.03., ausgesetzt, um anschließend die Risikolage neu zu bewerten.

Christian Möckel, Sportdirektor: „Wir wollen zum einen unseren Beitrag leisten, das Corona Virus bestmöglich einzudämmen, zum anderen aber auch das Risiko gering halten, dass unsere Mannschaft und Mitarbeiter erkranken. Selbstverständlich bekommen die Spieler Trainingspläne mit, so dass nach der hoffentlich baldigen Beruhigung der Situation wieder alle top fit am Platz stehen werden.“