Eine neue Folge von „Radio 1929 – der SCRA Podcast“ ist online. Unser Cheftrainer Damir Canadi ordnet den bisherigen Saisonverlauf ein, spricht über Hierarchie im Team und erzählt, warum er sein Wissen an junge Trainer weitergibt.

Radio 1929 mit Damir Canadi

Am Samstag wird Damir Canadi bereits zum 180. Mal als Cheftrainer des SCR Altach an der Seitenlinie stehen. Er will mit seinem Team überraschen, wie er es als Trainer des SCRA schon so oft getan hat, und dem bis dato noch ungeschlagenen Serienmeister aus Salzburg ein Bein stellen.

Im Podcast gibt Canadi Einblicke in seine tägliche Arbeit. Nach dem großen Umbruch im Sommer war für den ehrgeizigen Trainer klar, dass es seine Zeit brauchen wird, bis wieder ein Rädchen ins andere greift. Der Schritt auf viel jugendliche Frische zu setzen, war für den 51-Jährigen aber unabdingbar, um mittelfristig wieder etwas entstehen zu lassen in Altach.

Aufbauarbeit für eine erfolgreiche Zukunft

„Natürlich ist es unser Ziel, uns wieder an die Top 6 heranzutasten. Im oberen Play Off sind vier Plätze normalerweise fix vergeben, die anderen kämpfen darum, die Überraschungsmannschaft zu sein. Da wollen wir wieder viel regelmäßiger mit in der Verlosung sein“, sagt Canadi und mahnt gleichzeitig zur Geduld: „Das ist ein mittelfristiges Ziel, für das wir jetzt die Aufbauarbeit leisten.“

Jetzt die ganze Folge „Radio 1929“ mit Damir Canadi anhören!

Steckbrief:
Name: Damir Canadi
Geburtsdatum: 06.05.1970
Nationalität: Österreich
Position: Cheftrainer
Beim SCRA seit: 24.02.2021