Für den CASHPOINT SCR Altach ging die Saison 2020/21 am Freitagabend, mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden bei der Admira, zu Ende.

Der SCRA war gegen die ersatzgeschwächten Hausherren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und hatte bereits nach drei Minuten erstmals Aluminium-Pech, nachdem Malicsek den Ball aufs eigene Tor bugsierte. Auch im Anschluss waren die Rheindörfler besser, ohne lange Zeit richtig zwingend zu werden. Erst unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff wurden die Torchancen dann wieder richtig konkret. Genau 38 Minuten waren gespielt, als zunächst Nussbaumer aus drei Metern für den zweiten Altacher Aluminiumtreffer sorgte und dann Casar, nach starkem Dribbling, an Andreas Leitner scheiterte.

Zum Spielbericht

Und so war es der Admira vorbehalten, für den ersten Treffer des Tages zu sorgen. In Halbzeit zwei waren keine drei Minuten gespielt, als Casali gegen Spasic etwas zu spät kam und prompt mit dem Elfmeterpfiff gegen sich bestraft wurde. Breunig verwandelte vom Punkt souverän. Damir Canadi reagierte und brachte gleich drei Neue auf einen Schlag. Zwei davon waren, 13 Minuten nach dem Rückstand, für den Altacher Ausgleich zuständig. Daniel Maderner bewies nach einem langen Ball Übersicht und legte perfekt quer für Manfred Fischer, der nur noch einschieben musste. In der Schlussphase hatten beide Teams den Siegtreffer auf dem Fuß. Hausjell scheiterte an der Querlatte, der Eingewechselte Carando zielte zunächst daneben und dann in Minute 87, aus wenigen Metern, zu zentral auf Andreas Leitner. So blieb es schlussendlich beim 1:1, dass dem SCRA am Ende Rang vier in der Qualifikations-Gruppe beschert.

Video-Highlights des Auswärtsremis:

Stimmen aus Maria-Enzersdorf:

Damir Canadi über das Coaching von Manu Hervas: „Ich denke, dass es für ihn eine wichtige Erfahrung ist. Es kann immer was sein. Der Cheftrainer kann krank sein oder warum auch immer ausfallen. Das war für ihn heute eine gute und wichtige Erfahrung. Ich denke, er hat das richtig gut gemacht.“

…über den geglückten Klassenerhalt: „Unser Ziel, die Mannschaft in der Liga zu halten, ist uns geglückt. Es ist uns miteinander geglückt. Wir freuen uns sehr darüber. Die Mannschaft hat super mitgezogen. Ich bin sehr dankbar, dass ich in so eine funktionierende Mannschaft hereingekommen bin. Es macht riesen Spaß, mit dieser Truppe zu arbeiten. Jetzt wollen wir sie weiterentwickeln.“

Manu Hervas: „Damir hat mir die gesamte Trainingswoche die Verantwortung übergeben, hat mich die Ansprache im Teamhotel machen lassen und hat mir auch heute jede Entscheidung überlassen. Das war eine super Erfahrung für mich.“

Manfred Fischer: „Kein Team will verlieren, jeder hat den Anspruch an sich, zu gewinnen. Heute hat man gesehen, was los ist, wenn wieder Zuschauer mit dabei sind. Da waren richtig Emotionen drin, das macht den Fußball aus und ist wieder richtig geil.“

Zahlen und Fakten:
Meiste Torschüsse: Mario Stefel – 3
Meiste Torschussvorlagen: Marco Meilinger – 3
Meiste Ballaktionen: Berkay Dabanli – 115
Beste Zweikampfquote: Stefan Haudum – 78 %
Meiste Flanken: Nosa Edokpolor – 9

FC Flyeralarm Admira - CASHPOINT SCR Altach 1:1 (0:0)
Fr., 21.05.2021, 19:00 Uhr
BSFZ-Arena, 1.338 Zuschauer

Tore: 1:0 Breunig (49./Elfmeter), 1:1 Fischer (60.)