Auswärtsspiele Live aus Sky ansehen

06.12.2019 SCRA in Graz ohne Anderson und Thurnwald

Das Duo fällt mit muskulären Problemen aus.

Im zweitletzten Bundesligaspiel des Jahres trifft der CASHPOINT SCR Altach am kommenden Sonntag, 08.12.2019, auswärts auf SK Sturm Graz. Mit dem 2:1-Heimerfolg am vergangenen Wochenende konnte die Mannschaft von Alex Pastoor ordentlich Selbstvertrauen sammeln und möchte deshalb auch in der Steiermark etwas mitnehmen. Die Reise nach Graz nicht mit antreten werden Anderson und Manuel Thurnwald, die beide verletzungsbedingt passen müssen.

Stimmen der Pressekonferenz in der CASHPOINT Arena:

Alex Pastoor über den Sieg gegen den WAC: „Natürlich gibt dir so ein Spiel Selbstvertrauen. Aber wir handhaben das genauso wie zuvor, die Vergangenheit zählt nicht. Für uns ist nur wichtig, was kommt und das ist am Sonntag Sturm Graz.“

…über Sturm: „Sturm ist sehr variabel, kann in verschiedenen Formationen spielen. Sie spielen keinen spektakulären Fußball, stehen aber defensiv stabil. Mit Despodov und Kiteishvili haben sie auch zwei Spieler mit dem gewissen Etwas, die uns in der Spiel-Vorbereitung besonders aufgefallen sind. Die Statistik interessiert mich nicht – deshalb ist es auch irrelevant, ob wir in Graz schon mal gewonnen haben, oder nicht. Für das einzelne Spiel hat das überhaupt keinen Einfluss.“

…über den Kader: „Zuerst die gute Nachricht: Florian Jamnig fliegt mit und steht am Sonntag wieder zur Verfügung. Leider fehlen werden dafür Anderson und Manuel Thurnwald. Beide haben sich vergangene Woche gegen den WAC muskuläre Verletzungen zugezogen, nichts schlimmes, aber für Sonntag reicht es nicht.“

Philipp Schmiedl über seine Leistung vergangene Woche: „Ich habe auf meine Chance gebrannt und als sie dann vergangene Woche kam, wollte ich sie unbedingt nützen. Es ist diese Saison vielleicht nicht immer so gelaufen, wie ich mir das gewünscht hätte, aber gerade in solchen Situation gilt es immer an sich zu glauben und versuchen täglich das abzurufen, was man kann.“

…über das Spiel am Sonntag: „Wir haben gegen den WAC 95 Minuten leidenschaftlich gekämpft und uns den Sieg erarbeitet, das gibt einem Selbstvertrauen. Ich bin überzeugt davon, dass wir auch am Sonntag etwas mitnehmen können, wenn wir diese Leistung bestätigen oder uns sogar noch steigern.“

Zahlen und Fakten:

  • Der CASHPOINT SCR Altach gewann in Runde 16 (2-1 gegen WAC) erstmals in dieser Saison der tipico Bundesliga gegen ein Team aus den aktuellen Top 6. Mit dem SK Puntigamer Sturm Graz wartet nun ein weiterer „Top 6-Klub“.
  • Mergim Berisha ist der einzige Spieler in dieser Saison der tipico Bundesliga, der in seinem Team sowohl die meisten Tore erzielte (7), als auch die meisten Assists ablieferte (4).
  • Der SK Puntigamer Sturm Graz traf in dieser Saison der tipico Bundesliga in 11 der 16 Spiele. Daraus resultierten 8 Siege, 3 Remis. Das bedeutet gleichsam: Wenn Sturm traf, verloren die Steirer kein Saisonspiel.

SK Sturm Graz vs. CASHPOINT SCR Altach
Sonntag, 08.12.2019, 14:30 Uhr
Merkur Arena, Graz

Schiedsrichter: Oliver Drachta

ZURÜCK » PRESSEMAPPE

Fragen & Antworten

Wann öffnet das Stadion am Spieltag? Die Stadiontore werden jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet.

MEHR »


Wo befinden sich Parkmöglichkeiten rund um die CASHPOINT Arena? Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten.

MEHR »


Die CASHPOINT Arena ist seit Sommer 2016 bargeldlos. Was muss ich über die Arenakarte wissen und wo kann ich mein Guthaben abfragen? Die Einführung der Arenakarte ermöglicht einen zügigen und reibungslosen Ablauf bei den Bestellvorgängen an den Kiosken und Verpflegungsständen.

MEHR »

MEHR