Mit dem Auswärtssieg bei Austria Wien konnte der CASHPOINT SCR Altach Platz 2 in der Tabelle der tipico Bundesliga festigen. Wir sind in Wien auf Stimmenfang gegangen:

Thorsten Fink (Trainer FK Austria Wien): "Altach war für mich heute die bessere Mannschaft. Wir sind schlecht ins Spiel gekommen und sind früh in Rückstand geraten. Die jungen Spieler waren dann sicher etwas nervös. Die Leistung von Borkovic war kein Grund für den Austausch in der Halbzeit. Wir haben auf 4-1-4-1 umgestellt und wollten offensiver agieren um den Rückstand aufzuholen."

Martin Scherb (Trainer CASHPOINT SCR Altach): „Es freut mich für die Jungs ganz besonders, dass wir uns heute mit dem Dreier belohnt haben. Die ganze Mannschaft arbeitet seit Wochen sehr hart, umso schöner ist es, dass heute auch das Ergebnis gepasst hat.“

…über die Verletzungssorgen seiner Mannschaft: „Das sind Dinge die jedem Trainer passieren können. Es gilt dann für uns Trainer immer, in dieser kurzen Zeit die dann bleibt, so wie es mit Andi Lukse war, das Beste daraus zu machen. Schade vor allem um Boris Prokopic, der sich eine schwere Verletzung zugezogen hat. Bei Andi Lukse schaute es gut aus, dass er rasch wieder zurückkehrt.“

…über die Leistung von Nicolas Ngamaleu: „Wir müssen viel laufen um erfolgreich zu sein, aber Ngamaleu läuft schon seit drei Spielen so viel wie heute, es ist unfassbar. Und er macht jedes Spiel ein Tor. Er kann der Nachfolger von Dimitri Oberlin werden.“

Andreas Lienhart (Spieler des CASHPOINT SCR Altach): "Ein tolles Gefühl, endlich wieder auf dem Platz stehen zu dürfen. Ich möchte mich in den nächsten Wochen weiter steigern und in die Stammformation zurückkehren. Der Sieg war für uns als Mannschaft sehr wichtig. Wir bleiben dran."

Philipp Netzer (Kapitän des CASHPOINT SCR Altach): "Die Mannschaft hat sich diesen Sieg heute wirklich verdient. Wir haben ein ganz starkes Spiel gezeigt. Waren zu jeder Zeit Herr der Lage und haben die Austria nicht zur Geltung kommen lassen. Auf dieser Leistung können wir wieder aufbauen und wollen nun in Graz nachlegen."

FK Austria Wien vs. CASHPOINT SCR Altach   1:3 (0:2)
Samstag, 25.02.2017, 18:30 Uhr
Ernst-Happel-Stadion

Tore: 0:1 Ngamaleu (4.), 0:2 Dovedan (29.), 0:3 Dovedan (58./Elfmeter), 1:3 Holzhauser (89./Elfmeter)

gelbe Karten: Grünwald bzw. Jäger, Dovedan, Galvao

FAK: Hadzikic; Stryger Larsen, Rotpuller (63. Tajouri-Shradi), Borkovic, Martschinko; Venuto, Kadiri, Holzhauser, Grünwald; Pires, Kayode (80. Friesenbichler);

ALT: Kobras; Sakic (62. Lienhart), Zech, Netzer, Galvao; Salomon, Netzer, Mahop (77. Zwischenbrugger), Schreiner; Dovedan (83. Luxbacher), Ngamaleu;

Schiedsrichter: Rene Eisner