Die 1.250 erlaubten Sitzplätze für das Heimspiel gegen Borussia Dortmund sind restlos vergriffen. Sämtliche Tickets gingen an Dauerkartenbesitzer des SCRA.

Der Heimspiel-Kracher gegen Borussia Dortmund am kommenden Mittwoch ist ausverkauft. Genau eine Woche nach Verkaufsstart wurden heute Vormittag die letzten der insgesamt 1.250 erlaubten Tickets verkauft. Die Dauerkartenbesitzer des SCRA hatten bis heute die Möglichkeit, von einem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen. Einen freien Verkauf wird es somit nicht geben.

BVB zum achten Mal in Altach

Bereits zum achten Mal ist der achtfache deutsche Meister in diesem Sommer zu einem Testspiel in der CASHPOINT Arena zu Gast. Im Zuge ihres diesjährigen Trainingslagers in Bad Ragaz werden Superstar Erling Haaland und Co. dabei erstmals dem SCR Altach gegenüberstehen. Für das Team von Alex Pastoor ist der BVB die namhafteste und wohl auch sportlich schwierigste Aufgabe der laufenden Sommervorbereitung.

Der Blick auf die momentan geschätzten Marktwerte der beiden Teams verdeutlicht die Dimensionen. Während „transfermarkt.at“ den Kaderwert von Borussia Dortmund auf knapp 560 Millionen Euro schätzt, kommt der SCRA momentan auf etwa neun Millionen Euro.

SCRA möchte sich teuer verkaufen

Dass es für namhafte Gegner in der CASHPOINT Arena allerdings alles andere als einfach zu spielen ist, bewiesen Zwischenbrugger und Co. bereits im vergangenen Sommer, als man sich West Ham United nur knapp geschlagen geben musste und dem FC Southampton ein 1:1-Remis abtrotzte. Das letzte Heimspiel in der CASHPOINT Arena mit Zuschauern war übrigens der 3:2-Heimsieg gegen Red Bull Salzburg Anfang März.

CASHPOINT SCR Altach vs. Borussia Dortmund
Mittwoch, 12.08.2020, 17:00 Uhr
CASHPOINT Arena