Auswärtsspiele Live aus Sky ansehen

08.11.2019 Gegen Rapid den nächsten Schritt machen

Der SCRA möchte auch zuhause zurück in die Erfolgsspur.

Am 14. Spieltag der tipico Bundesliga gastiert der SK Rapid Wien  in der CASHPOINT Arena. Der SCRA hat seit Mai 2015 zuhause nicht mehr gegen die Hütteldorfer verloren und möchte diese Serie unbedingt prolongieren. Das 4:0 vergangenen Sonntag in Innsbruck soll den nötigen Rückenwind geben. Anpfiff gegen den aktuellen Tabellenvierten ist am kommenden Samstag, 09.11.2019, um 17 Uhr.

Erstes Saisonduell in bitterer Erinnerung

Im ersten Aufeinandertreffen dieser Saison ging der SCRA auswärts in Wien leer aus. Bereits nach elf Minuten lag Altach dank eines Fountas-Doppelpacks mit 0:2 im Hintertreffen, nahm dann aber das Spiel in die Hand und dominierte 80 Minuten lang. Christian Gebauer gelang nach etwa einer halben Stunde der Anschluss, trotz zahlreicher Hochkaräter der Rheindörfler sollte es trotzdem beim bitteren 1:2 bleiben. Für Alex Pastoor einer der bittersten Nachmittage dieser Saison: „Das ist ein Spiel, das ich mein Leben lang nicht mehr vergessen kann. Wir waren damals sehr stolz auf unsere Leistung, mussten aber trotzdem mit leeren Händen nach Hause fahren.

Für die Wiener war es damals der erste Saisonsieg, fünf weitere folgten bis dato. Mit 21 Zählern ist Rapid erster Verfolger des Spitzentrios der Liga (Salzburg, LASK, WAC). Zuletzt blieb die Kühbauer-Truppe aber dreimal in Folge sieglos. Dem hitzigen 1:1 gegen den WAC  und der 2:3-Niederlage in Salzburg folgte am vergangenen Wochenende eine 0:1 Heimpleite gegen SKN St. Pölten.

Gute Bilanz gegen Rapid

Die Bilanz des SCRA gegen Rapid ist seit der Rückkehr in die Bundesliga 2014/15 eine positive. 21 Mal kreuzten sich die Wege seither  - in sieben Spielen ging der SCRA als Sieger vom Platz, sechsmal gewann Rapid und acht Spiele endeten mit einem Remis.  

Beim Verteidigen dieser Bilanz nicht mithelfen kann am Samstag Samuel Oum Gouet. Der Kameruner ist bereits Anfang der Woche für das kamerunische U23-Nationalteam freigestellt worden, mit dem er in den kommenden Wochen beim U23 Afrika Cup um ein Olympia Ticket kämpft. Wie Alex Pastoor den wiedererstarkten Sechser ersetzen möchte, hat er noch nicht verraten, trotzdem will er den Ausfall von Oum Gouet nicht als Ausrede gelten lassen: „Natürlich tut es weh, einen Spieler wie Samuel ersetzen zu müssen, zumal das Zusammenspiel mit Lars Nussbaumer in der Vorwoche sehr gut funktioniert hat. Trotzdem steht die Mannschaft immer über dem einzelnen Spieler und wir werden mit dem vorhandenen Personal die bestmögliche Elf aufstellen.“

Fanzone hinter der Südtribüne

Bereits vor dem Spiel gegen Rapid habt ihr die Möglichkeit, die Profis des SCRA hautnah zu erleben. Beim Fanmobil hinter der Südtribüne werden Philipp Netzer und Marco Meilinger Autogramme schreiben und eure Fotowünsche erfüllen.

CASHPOINT SCR Altach vs. SK Rapid Wien
Samstag, 09.11.2019, 17 Uhr
CASHPOINT Arena, Altach

Schiedsrichter: Markus Hameter 

Für jedes Heimtor schenkt unser legendärer Partner Fohrenburger am Ende der Saison 25 Liter Freibier aus. Den aktuellen Stand gibt es am Bierometer abzulesen.

ZURÜCK » PRESSEMAPPE

Fragen & Antworten

Wann öffnet das Stadion am Spieltag? Die Stadiontore werden jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet.

MEHR »


Wo befinden sich Parkmöglichkeiten rund um die CASHPOINT Arena? Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten.

MEHR »


Die CASHPOINT Arena ist seit Sommer 2016 bargeldlos. Was muss ich über die Arenakarte wissen und wo kann ich mein Guthaben abfragen? Die Einführung der Arenakarte ermöglicht einen zügigen und reibungslosen Ablauf bei den Bestellvorgängen an den Kiosken und Verpflegungsständen.

MEHR »

MEHR