Auswärtsspiele Live aus Sky ansehen

04.05.2018 "Wir geben unser Bestes!"

SCRA reist heute nach Mattersburg.

Der CASHPOINT SCR Altach fliegt heute Nachmittag mit einer Maschine der Peoples Viennaline nach Wien. Für das morgige Auswärtsspiel bei den Mattersburger stehen Trainer Klaus Schmidt allerdings nur 17 Spieler zur Verfügung. Mit Andi Lienhart (muskuläre Probleme) und Patrick Salomon (Grippaler Infekt) fehlen dem Trainer der Rheindörfler neben den zahlreichen Verletzten zwei weitere Stammkräfte. Amateure Abwehrchef Alexandar Petkovic rückt als Defensivspieler nach und ist gegen die Mattersburger im Kader.

Die Stimmen vor dem Spiel:

SCRA Trainer Klaus Schmidt sieht die aktuelle Kadersituation als nicht einfach an: "Wir stecken als Mannschaft zurzeit in keiner einfachen Situation. Uns fehlen morgen 12 Spieler. Wenn man in so einer Situation steht, sehnt man sich wieder nach einem Erfolgserlebnis.Trotz den zahlreichen Ausfällen haben wir in Mattersburg eine funktionierende Mannschaft auf dem Platz, die als kollektiv alles geben wird."

Dem schließt sich auch unser Torjäger Hannes Aigner an: "Ich bin jetzt schon 16 Jahre Profi - aber so eine Situation habe ich wirklich noch nie erlebt. Das Training gestaltet sich mit der geringen Anzahl an Spielern wirklich schwierig. Eines kann ich euch aber versprechen, wir geben trotz der schwierigen Situation unser Bestes." 

"Man darf nicht vergessen, dass morgen trotzdem 11 Spieler auf dem Platz stehen werden - wir haben einen klaren Plan. Diesen wollen wir in Mattersburg umsetzen und die nächsten Punkte einfahren" gibt unsere Nummer 25 die Marschrichtung vor.

Das Spiel gegen den Tabellensechsten wird für unsere Mannschaft kein leichtes Unterfangen werden. Das sieht auch Coach Schmidt so: "Mattersburg tritt als kollektiv sehr kompakt auf und verfügt in der Offensive über pfeilschnelle Spieler. Sie können richtig schnell umschalten, haben jedoch auch ihre Schwachstellen, die wir ausnutzen möchten."

Die letzten Fakten zum Auswärtsspiel in Mattersburg:

Der SV Mattersburg hat acht der bisherigen elf Heimspiele in der Bundesliga gegen CASHPOINT SCR Altach gewonnen, die jüngsten beiden jeweils mit 1:0. Nur ein einziges Mal waren die Vorarlberger im Pappelstadion erfolgreich (2:1 am 26. November 2016).

Nach sechs Heimsiegen in Folge konnte Mattersburg die jüngsten drei Heimpartien nicht mehr gewinnen (2 Remis, 1 Niederlage). Altach hat die letzten drei Auswärtsspiele allesamt verloren.

  • Der SV Mattersburg verlor in der Tipico Bundesliga nur eines der 11 Heimspiele gegen den CASHPOINT SCR Altach (2016/17, Rd. 16, SVM-ALT, 1:2).
  • Der CASHPOINT SCR Altach gewann gegen den SV Mattersburg 8-mal in der Tipico Bundesliga – nur gegen den FK Austria Wien und SK Rapid Wien (je 10-mal) häufiger.
  • Der SV Mattersburg gewann die letzten beiden Heimspiele gegen den CASHPOINT SCR Altach und blieb dabei ohne Gegentor. Dies waren die ersten zu-null-Siege des SVM in Heimspielen in der Tipico Bundesliga gegen die Vorarlberger.
  • Der SV Mattersburg traf in den letzten 10 Heimspielen immer, insgesamt 19-mal. Das gab es für den SVM in der Tipico Bundesliga zuletzt im Oktober 2009. Damals waren es sogar 29 Tore in 10 Heimspielen gewesen.
  • Johannes Aigner erzielte 4 Jokertore, so viele wie kein anderer Spieler. Aigner erzielte alle 4 Jokertore in Auswärtsspielen, ein 5. Jokertor in der Fremde wäre ein neuer Rekord für einen Spieler innerhalb einer Saison der Tipico Bundesliga.

Gesamtbilanz: 23 Spiele / 10 S / 5 U / 8 N – Tore: 40:38
Heimbilanz: 11 Spiele / 8 S / 2 U / 1 N – Tore: 28:16 
1. Spiel gegeneinander: 27.08.2006 (6:3)
1. Heimspiel: 27.08.2006 (6:3)
Höchster Sieg: 6:3 (27.08.2006) 
Höchster Heimsieg: 6:3 (27.08.2006)  
Höchste Niederlage: 1:4 (22.11.2008)
Höchste Heimniederlage: 1:2 (26.11.2016)
Die letzten Spiele gegeneinander:
1:1 (A/24.02.2018) - 1:0 (H/18.11.2017) - 0:1 (A/27.08.2017) - 1:0 (H/20.05.2017)

SV Mattersburg vs. CASHPOINT SCR Altach 
Samstag, 05.05.2018 - 18:30 Uhr
Pappelstadion, live auf Sky #SVMALT

Schiedsrichter: Markus Hameter

ZURÜCK » PRESSEMAPPE

Fragen & Antworten

Wann öffnet das Stadion am Spieltag? Die Stadiontore werden jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet.

MEHR »


Wo befinden sich Parkmöglichkeiten rund um die CASHPOINT Arena? Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten.

MEHR »


Die CASHPOINT Arena ist seit Sommer 2016 bargeldlos. Was muss ich über die Arenakarte wissen und wo kann ich mein Guthaben abfragen? Die Einführung der Arenakarte ermöglicht einen zügigen und reibungslosen Ablauf bei den Bestellvorgängen an den Kiosken und Verpflegungsständen.

MEHR »

MEHR