Auswärtsspiele Live aus Sky ansehen

09.05.2019 Zeit für den Klassenerhalt

Am Samstag gastiert FC Flyeralarm Admira in Altach.

Im Schlussspurt der tipico Bundesligasaison 2018/19 empfängt der CASHPOINT SCR Altach am kommenden Samstag, 11.07.2019, FC Flyeralarm Admira zum vorletzten Heimspiel. Anpfiff in der CASHPOINT Arena ist um 17 Uhr. Der SCRA möchte zum zweiten Mal in dieser Saison gegen die Südstädter gewinnen und die Weichen damit endgültig in Richtung Klassenerhalt stellen. Die direkten Duelle dieser Saison brachten bislang jeweils einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage.

Die Stimmen der Pressekonferenz in der CASHPOINT Arena:

Alex Pastoor über die aktuelle Verfassung und das vergangene Spiel in Mattersburg: „Wir sind gut drauf, haben im letzten Spiel ein bisschen zu wenig gute Chancen erarbeitet. Was mir gefallen hat, war die Ordnung am Platz, die ist mittlerweile sehr gut. Wenn wir in allen Situationen unsere Ordnung auf dem Platz halten, sind wir schwer zu schlagen. Wir müssen noch ruhiger am Ball werden, dann werden wir auch mehr Torchancen herausspielen und in Folge auch öfter treffen."

…über den Kader am Samstag:Netzer und Lienhart fehlen auch noch am Samstag. Beide haben keine schlimmen Verletzungen, aber das Spiel gegen die Admira kommt definitiv zu früh. Wir hoffen, dass sie ab Montag wieder dabei sind. Fehlen werden der gesperrte Fischer und Joshua Gatt."

…über die Stärke der Admira bei Standardsituationen: „Standards sind immer ein wichtiger Bestandteil bei uns im Training. Dass die Admira hier fraglos ihre Stärken hat, hatte darauf aber keinen besonderen Einfluss.“

…über seine eigene Zukunft: „Beide Seiten sind zufrieden, wie es bis jetzt läuft. Gestern habe ich mit dem Vizepräsident Werner Gunz gesprochen. Wir haben vereinbart, dass wir die Frist vom 12. Mai zurückversetzen und später die Entscheidung treffen werde, ob ich bleibe oder nicht.“

Emanuel Schreiner über das Spiel am Samstag: „Jeder weiß bei uns, was er zu tun hat, egal ob mit oder ohne Ball. Deshalb bin ich zuversichtlich, dass wir das Spiel am Samstag positiv bestreiten werden.“

Zahlen und Fakten:

  • Der CASHPOINT SCR Altach traf bisher 349-mal in der tipico Bundesliga. Der nächste Treffer wäre der 350. BL-Treffer für die Vorarlberger.
  • Der CASHPOINT SCR Altach erzielte 17 Tore nach Standards – nur der FC Flyeralarm Admira und der LASK (je 20) mehr. Die Vorarlberger erzielten in dieser Saison der tipico Bundesliga gegen die Admira 5 Tore – alle nach ruhenden Bällen.
  • Der FC Flyeralarm Admira erzielte im Frühjahr in der tipico Bundesliga 9 Tore nach Freistößen. Kein anderes Team traf in der gesamten Saison 2018/19 so häufig nach Freistößen.
  • Sasa Kalajdzic erzielte in der Qualifikationsgruppe 4 Tore – nur Mergim Berisha (5) mehr.

CASHPOINT SCR Altach vs. FC Flyeralarm Admira
Samstag, 11.05.2019, 17 Uhr
CASHPOINT Arena, #ALTADM

Schiedsrichter: Harald Lechner

ZURÜCK » PRESSEMAPPE

Fragen & Antworten

Wann öffnet das Stadion am Spieltag? Die Stadiontore werden jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet.

MEHR »


Wo befinden sich Parkmöglichkeiten rund um die CASHPOINT Arena? Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten.

MEHR »


Die CASHPOINT Arena ist seit Sommer 2016 bargeldlos. Was muss ich über die Arenakarte wissen und wo kann ich mein Guthaben abfragen? Die Einführung der Arenakarte ermöglicht einen zügigen und reibungslosen Ablauf bei den Bestellvorgängen an den Kiosken und Verpflegungsständen.

MEHR »

MEHR