Die Amateur-Mannschaft des CASHPOINT SCR Altach gastierte im Rahmen der 18. Runde der Regionalliga-West bei Aufsteiger SV Wals-Grünau. Trainer Didi Berchtold hatte vor dem Duell gegen den Tabellenfünften keine Ausfälle zu beklagen und schickte seine Top-Elf auf den grünen Rasen.

Spielverlauf:

SCRA-Amateure gehen in Führung

Die von Beginn weg an couragierten Rheindörfler, kamen mit ihrem Offensivbemühen  gleich nach Anpfiff der Partie zu einer guten Tormöglichkeit. Michael Cheukoua erwischte eine Eckball-Hereingabe mit dem Kopf - sein Kopfball ging nur knapp über das Tor.  Wenige Minuten später dribbelte sich Daniel Nussbaumer in den gegnerischen Strafraum und hatte das Auge für seine Mitspieler, sein „Stangerlpass“ fand jedoch keinen Abnehmer. (8.)

Der Führungstreffer gelang den stark aufspielenden Altacher Jungfohlen dann in der 30. Minute. Top-Torjäger Volkan Akyildiz wurde im Strafraum der Hausherren zu Fall gebracht. Den Strafstoß ließ sich Daniel Nussbaumer nicht nehmen und verwandelte trocken zum 1:0. Gastgeber SV Wals Grünau strahlte vor allem im ersten Durchgang kaum Gefahr aus und so gingen unsere Amateure mit einer Führung in die Halbzeitpause.

Chancenarme 2. Halbzeit

In den zweiten 45 Minuten blieben beide Mannschaften mit ihren Offensivaktionen lange Zeit ziemlich blass. Erst SCRA-Stürmer Volkan Akyildiz sorgte mit seinem Alleingang in der 70. Minute für Tempo. Der Türke zog nach einem Zuspiel rechts in den Strafraum und versuchte Wals-Grünau Keeper O’Connor mit einem flachen Schuss zu bewältigen. Der Goalie ließ den Schuss nur abklatschen – Emanuel Sakic kam mit dem Nachschuss zu spät und verpasste die Möglichkeit zum 2:0, was sich prompt rächen sollte.

Wals-Grünau gelingt der Ausgleich

Der Tabellenfünfte aus Salzburg landete dann in der 78. Minute via Standardsituation den Ausgleichstreffer. Ebner dreschte die Hereingabe auf den Altacher Kasten, wo der Ball abgefälscht in die Maschen flog – SCRA Keeper Benjamin Ozegovic war geschlagen. Beim 1-1 blieb es auch nach 90 Minuten, denn beide Teams vergaben in den Schlussminuten jeweils einen Hochkaräter.

Die Berchtold-Elf fixiert mit dem Punktgewinn in der vorletzten Runde des Herbstdurchgangs den sensationellen 3. Rang in der Tabelle und überwintert somit auf einem Podestplatz.

Kommende Woche können sich die Altacher Jungfohlen mit einem Heimsieg bei gleichzeitigem Punktverlust der Grödiger sogar auf den 2. Tabellenplatz schieben. Das Heimspiel gegen den FC Kitzbühel findet am Samstag, 11.11.2017 in der CASHPOINT Arena statt. Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

SV-Wals Grünau vs. CASHPOINT SCR Altach Amateure 1:1 (0:1)
Samstag, 04.11.2017, 18:30 Uhr
Hans-Ludwig-Stadion - 280 Zuschauer

Tore: 0:1 (30./FE) Nussbaumer; 1:1 (78.) Ebner

Gelbe Karten: Resch, Federer

Wals Grünau: O'Connor; Piljanovic, Scheibenhofer, Sturm (45. Scherzer); Ebner, Federer (75. Schnöll), Hamzic, Resch, Ozegovic; Pichler, Mayr (85. Peter)

SCRA: Ozegovic; Sonderegger, Petkovic, Gerken, Pecseli; Dietrich, Tartarotti, Nussbaumer (83. Ibrahimi), Sakic; Cheukoua (80. Deplazes), Akyildiz