Ein Testspiel mit Licht und Schatten erlebten die CASHPOINT SCR Altach am vergangenen Freitag in Röthis. Die Mannschaft rund um Coach Oliver Schnellrieder dominierte zwar in den ersten 45 Minuten das Spielgeschehen gegen den aggressiv spielenden Vorarlbergligisten, verabsäumte es allerdings die Feldüberlegenheit in Tore umzumünzen. So kam es wie so oft, der SC Röthis probierte es aus der Ferne, der Schuss wurde abgefälscht und die Kugel zappelte zur 1:0-Führung der Gastgeber im Netz.

Im zweiten Durchgang schienen die Amateure mit ihren Gedanken noch in der Kabine zu sein. Röthis marschierte und plötzlich stand es 3:0. Danach rissen sich die SCRA-Fohlen aber am Riemen, kämpften sich zurück ins Spiel und durften dank Toren von Sunday Faleye und Elias Stark sowie einem Treffer eines Testspielers über den 3:3-Ausgleich jubeln. Christopher Nagel hatte sogar noch den Siegestreffer auf den Beinen, umspielte den Tormann, schoss dann aber einen Gegenspieler auf der Torlinie an.

Alles in allem also ein gerechtes 3:3-Remis bei dem bei den Amateuren Torhüter Reuf Durakovic vom Profikader zum Einsatz kam. Mit Sinan Akildiz, Aleksander Petkovic, Nurkan Ibrahimi und Daniel Holzknecht fehlten allerdings auch noch vier Stützen im Spiel der Schnellrieder-Elf.