Als klarer Außenseiter gastieren die Amateure des CASHPOINT SCR Altach am Samstag, 13.04.2019, im Ländlederby beim FC Dornbirn. Die „Rothosen“ führen die Tabelle in der Regionalliga West an und haben bereits die Zielsetzung ausgegeben, in der kommenden Saison zweitklassig zu spielen. Trotz oder gerade aufgrund der klar ausgesteckten Rollenverteilung möchte der SCRA etwas mitnehmen aus der Messestadt.

Oliver Schnellrieder über das Auswärtsspiel in Dornbirn: „Es ist selbsterklärend, dass wir als klarer Außenseiter nach Dornbirn fahren. Trotzdem bin ich überzeugt davon, dass unser Team die Qualität hat, den Tabellenführer zu ärgern. Wenn wir an die spielerisch starken Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und diese in Zählbares verwandeln, dann ist auch am Samstag auf der Birkenwiese etwas möglich.“

Weiter verzichten muss Schnellrieder auf die Rekonvaleszenten Sinan Akdeniz und Christopher Nagel, ansonsten ist der Fohlenkader vollständig fit.

Dornbirn noch ungeschlagen

Hinter den Dornbirnern liegt eine englische Woche. Am Dienstag war der FCD beim FC Pinzgau Saalfelden zu Gast und fuhr dort bereits den 16. Saisonsieg (3:0) ein. Nach 20 Runden ist die Mader-Truppe noch ungeschlagen, lediglich vier Remis stehen zu Buche.

FC Dornbirn vs. CASHPOINT SCR Altach Amateure
Samstag, 13.04.2019, 16 Uhr
Birkenwiese, Dornbirn

Schiedsrichter: Dominik Ouschan