Die Hinrunde in der RLW ist absolviert. Aktuell belegen die SCRA Amateure mit 13 Punkten, Tabellenplatz 13. Wie lautet Dein Resümee?

Oliver Schnellrieder: Wir vom Trainerteam haben schon im Vorfeld der Meisterschaft mit einer Platzierung in der zweiten Tabellenhälfte gerechnet. Dies ist vor allem damit zu begründen, dass im Sommer wichtige Schlüsselspieler den Verein verlassen haben und der Kader praktisch nur mit jungen Perspektivspielern aufgefüllt wurde. Darunter hat natürlich die Qualität in der Mannschaft gelitten. Ein Sonderegger, Tartarotti oder Akyildiz sind nicht so einfach zu ersetzen. Trotzdem hat die Mannschaft ihre Sache meiner Meinung nach ganz gut gemacht. Aufgrund der mangelnden Chancenauswertung haben wir aber etliche Spiele verloren, in denen wir eigentlich das bessere Team waren. 

An welchen Stellschrauben soll über die Winterpause gedreht werden?

Oliver Schnellrieder: Wichtig wird sein, dass die Mannschaft aus den Erfahrungen des Herbstdurchgangs lernt. Wir werden unseren Weg im Frühjahr auf alle Fälle weitergehen und hoffen, dass wir in der Tabelle den ein- oder anderen Platz gutmachen werden. 

Sind auch Änderungen im Kader geplant?

Oliver Schnellrieder: Aktuell ist unsere Kaderdecke relativ dünn. Deshalb werden wir schauen, dass wir zwei, drei junge und erfolgshungrige Spieler in die CASHPOINT Arena holen können. Vor allem ein Stürmer steht im Fokus unserer Transferbemühungen. 

Wann beginnt für die Amateure die Vorbereitung auf das Frühjahr?

Oliver Schnellrieder: Die Vorbereitung beginnt am 14. Jänner 2019. Dann möchten wir ordentlich Gas geben und uns bestmöglich vorbereiten, damit wir im März topfit ins Frühjahr starten können und uns, wie schon gesagt, in der Tabelle weiter nach oben orientieren können. 

Welche Dinge stehen in der Wintervorbereitung im Fokus?

Oliver Schnellrieder: Nach der Winterpause werden wir uns intensiv auf das Frühjahr vorbereiten und schauen, dass wir topfit und in die Rückrunde starten können. Vor allem für die jungen Spieler sehe ich hier große Chancen, um sich in körperlicher Hinsicht weiter zu entwickeln. Nach einem halben Jahr in der Regionalliga wissen sie nun, was es braucht um hier körperlich bestehen zu können. Spielerisch gilt das Augenmerk vor allem der Offensive, hier sollte bis zum Start der Frühjahrssaison ebenfalls der nächste Schritt erfolgt sein. Dann wird einer erfolgreichen Rückrunde nichts im Wege stehen.

Steckbrief:

Name: Oliver Schnellrieder
Geburtsdatum: 07.01.1970
Nationalität: Österreich
Trainer beim den SCRA Amateuren seit: 01.07.2018