Zum Abschluss der „Woche der Herzen“ lud der CASHPOINT SCR Altach in Kooperation mit Special Olympics Vorarlberg am Freitag zum Unified Turnier in die CASHPOINT Arena. Knapp 60 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung standen gemeinsam mit den Profis des SCR Altach auf dem Fußballplatz.

Am Turnier nahmen verschiedene Teams der Lebenshilfe aus Bludenz, Schwarzach und Dornbirn teil. Außerdem war der SCR Altach mit seinem Special Needs Team und zwei Mannschaften von Special Olympics Vorarlberg vertreten.

Unified Turnier und Fußball Skills

Gelebte Inklusion zeigte sich nicht nur beim klassischen Turnier, heuer hatten die Teams erstmals auch die Möglichkeit an verschiedenen Stationen gemeinsam mit den SCRA Profis an ihren „Fußball-Skills“ zu arbeiten.

Heinrich Olsen, Cheftrainer Special Needs Team SCR Altach: „Es war schön zu beobachten, wie diese Form des  Zusammenspielens sowohl von den teilnehmenden Mannschaften als auch von den Profis angenommen wurde. Es ist gelebte Inklusion, wenn man sieht, wie hier miteinander Fußball gespielt und geübt  wurde und welcher Spirit beim Turnier herrschte.“ 

Unified Turnier Endergebnis:
1. Special Olympics Österreich SFV 2 und SOÖ SFV 1 beide 7 Punkte
2. Lebenshilfe Dornbirn 6 Punkte
3. Lebenshilfe Rankweil 4 Punkte
4. SCR Altach / Special Olympics Österreich 1 Punkte
5. Lebenshilfe Schwarzach 0 Punkte