Mit einem Testspiel gegen den SV Telfs schließen die Juniors des CASHPOINT SCR Altach die erste Hälfte der laufenden Wintervorbereitung am kommenden Sonntag ab. Am 34. von insgesamt 68 Vorbereitungstagen gastiert der Tiroler Regionalligist in der CASHPOINT Arena – Anpfiff des fünften Testspiels ist um 13 Uhr.

Positive Bilanz - wenig Veränderung

Der bisherige Vorbereitungsverlauf kann als durchaus gelungen bezeichnet werden. Zuletzt musste die Schnellrieder-Truppe stark ersatzgeschwächt zwar eine 0:2-Niederlage in Bezau hinnehmen, zuvor gab es aber drei Siege gegen die Akademie Vorarlberg (1:0), den FC Höchst (4:0) und den SV Kematen (5:0).

Auf dem personellen Sektor gab es sowohl auf der Zu- als auch auf der Abgangsseite Bewegung. Torhüter Andre Breitfuss wechselte aus Schlins nach Altach, Christopher Nagel kehrte dem SCRA nach eineinhalb Jahren den Rücken und wechselte zu seinem Stammverein FC Lauterach.

Gegen Telfs kann Oliver Schnellrieder wieder auf die beiden Defensivspezialisten Daniel Holzknecht und Fabian Unterrainer zurückgreifen, die zuletzt in Bezau passen mussten. „Wir wollen weniger zulassen, als zuletzt in Bezau und den Test gegen Telfs erfolgreich bestreiten“, gibt der SCRA-Trainer die Marschroute vor.

CASHPOINT SCR Altach vs. SV Telfs
Sonntag, 16.02.2020, 13 Uhr
Trainingsplatz CASHPOINT Arena