Am Freitag, 20.09.2019, kreuzen die Juniors des CASHPOINT SCR Altach bereits zum dritten Mal in dieser Saison die Klingen mit den Amateuren von Austria Lustenau. Angepfiffen wird das Spiel in der CASHPOINT Arena um 19 Uhr. Nachdem die ersten beiden Duelle aus Sicht des SCRA erfolgreich bestritten wurden, soll es auch am Freitag mit einem Heimdreier klappen.

Nagel-Einsatz noch fraglich

Fraglich für das Aufeinandertreffen mit dem Rheinrivalen ist noch der aktuell leicht angeschlagene Christopher Nagel. Trotzdem hat Oliver Schnellrieder die Qual der Wahl und am Freitag wohl auch wieder Verstärkung aus dem Profiteam mit an Bord.

Oliver Schnellrieder zum Duell mit der Austria: „Wir haben die ersten beiden Duelle mit den Lustenauern in dieser Saison gewonnen, trotzdem wird das am Freitag mit Sicherheit kein Selbstläufer. Wir brauchen eine geschlossene Mannschaftsleistung, damit die Punkte in der CASHPOINT Arena bleiben.“

Nach verpatztem Saisonstart hat die Austria zuletzt ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben und in drei der letzten vier Ligaspiele gepunktet. Am vergangenen Wochenende besiegte die Elf von Harry Dürr den FC Wolfurt mit 4:1.

Aber auch der SCRA präsentierte sich am vergangenen Wochenende, zum Start in die Rückrunde des vn.at Eliteliga Grunddurchgangs, in starker Verfassung. Zuhause besiegten Tino Dietrich und Co. den VfB Hohenems glatt mit 4:0 und schoben sich damit wieder auf einen Zähler an die Zweitplatzierten Emser heran.

CASHPOINT SCR Altach Juniors vs. SC Austria Lustenau Amateure
Freitag, 20.09.2019, 19 Uhr
CASHPOINT Arena, Altach

Schiedsrichter: Alexander Muxel