Im vierten Testspiel der laufenden Wintervorbereitung mussten die Juniors des CASHPOINT SCR Altach am Freitagabend erstmals eine Niederlage hinnehmen. Beim Auswärtsspiel gegen den VfB Bezau ging die Elf von Oliver Schnellrieder mit einer 0:2 (0:0)-Niederlage vom Platz.

Personelle Probleme 

Aufgrund der zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle traten die „Fohlen“ den Weg in den Bregenzerwald mit zehn Feldspielern und zwei Torleuten an. Nach einer ansprechenden ersten Halbzeit, in der einige gute Tor-Möglichkeiten ausgelassen wurden, schlichen sich nach der Pause vermehrt Fehler ein, so dass der Vorarlbergligist am Ende die Überhand behielt. Die fehlende Möglichkeit auszuwechseln und die anstrengenden Trainingseinheiten der Vorwoche waren dem SCRA dabei deutlich anzumerken.

Am kommenden Sonntag, 16.02.2020, bestreiten die Juniors den nächsten Test. Um 13 Uhr ist der Tiroler Regionalligist SV Telfs zu Gast in der CASHPOINT Arena. Telfs beendete die abgelaufene Herbstsaison auf Platz 7 der Regionalliga Tirol.