Exakt 620 Tage nachdem die Juniors des CASHPOINT SCR Altach letztmalig in einem Meisterschaftsspiel auf dem Platz gestanden sind, starten die wieder reaktivierten „Fohlen“ am Mittwoch in die Vorarlbergligasaison 2021/22.

Gegner zum Auftakt ist der amtierende VFV-Cup-Sieger FC Lustenau, welcher am vergangenen Wochenende noch im UNIQA ÖFB Cup gegen Union Gurten (0:4-Niederlage) im Einsatz war.

Angepfiffen wir die Partie an der Holzstraße am Mittwoch um 18:30 Uhr. Mit einer couragierten Leistung will das Team von Cetin Batir erfolgreich in die neue Saison 2021/22 starten. 

Oberdorfer und Topcu fallen aus

Nicht mit von der Partie sind Angreifer Aygün Topcu und Verteidiger David Oberdorfer. Topcu weilt momentan noch im Urlaub, Oberdorfer wird den Juniors mit einer Schulterverletzung mehrere Wochen fehlen.  

FC Lustenau vs. CASHPOINT SCR Altach Juniors
Mittwoch, 21.07.2021, 18:30 Uhr
Stadion an der Holzstraße, Lustenau

Niederlage im letzten Test

Kurzfristig haben die Juniors am vergangenen Wochenende noch ein Testspiel eingeschoben. Im Duell mit dem deutschen Landesligisten FV Rot-Weiß Weiler unterlagen die jungen Altacher mit 0:3. Unter anderem kamen Lukas Parger, David Bumberger und Amir Abdijanovic aus dem Bundesligakader zum Einsatz, wobei Abdijanovic die beiden besten Möglichkeiten des SCRA verbuchte.

Zunächst setzte der 20-Jährige einen stark getretenen Freistoß an den Pfosten, um anschließend, ebenfalls nach ruhendem Ball, am starken Weiler Schlussmann zu scheitern.