1.) Servus Lars, vergangene Woche hast du erfolgreich deine Matura abgelegt, ab sofort liegt der Fokus zu hundert Prozent auf der Fußballkarriere. Wie groß ist die Erleichterung, dass die Doppelbelastung nun wegfällt?

Natürlich ist es ein sehr erleichterndes Gefühl, dass ich die Matura positiv abgeschlossen habe und die Schulzeit damit endgültig hinter mir liegt. Ab sofort kann ich mich voll und ganz dem Fußball widmen, das erleichtert natürlich vieles.

2.) Mit der sportmedizinischen Untersuchung im Olympiazentrum ist der SCRA am Montag in die Sommervorbereitung gestartet. Sind die harten Vorbereitungstrainings etwas worauf du dich freust, oder doch mehr Qual als Freude?

Grundsätzlich überwiegt bei mir die Vorfreude, dass es endlich wieder losgeht. Harte Trainingseinheiten gehören zum Alltag in der Vorbereitung dazu. Ich möchte das vor allem als Chance nützen, mich bestmöglich auf die anstehende Saison vorzubereiten.

3.) Deine Maturareise hast du zu Gunsten der ersten Vorbereitungswoche gestrichen. Das unterstreicht zum einen sicher deine professionelle Einstellung zum anderen aber auch die Ziele, welche du dir für die kommende Saison gesteckt hast. Wie sehen diese konkret aus? 

Im Vordergrund steht für mich, den nächsten Schritt zu machen und so nahe wie möglich an die Startelf der Bundesligamannschaft heranzurücken. Grundlage dafür ist sicher, dass ich mich im Training stetig steigere und weiterentwickle.

Steckbrief:

Name: Lars Nussbaumer
Geburtsdatum: 31.01.2001
Nationalität: Österreich
Position: Zentrales Mittelfeld
Beim SCRA seit: 03.07.2017