1. Andi, mit dem 0:0 gegen die Admira seid ihr bereits knapp 500 Minuten ohne Treffer. Interessiert das einen Abwehrspieler?

Natürlich interessiert das die ganze Mannschaft. Wir schießen und erhalten die Tore gemeinsam. Wir werden aber alles daran setzen um in den nächsten Partien Tore zu erzielen, damit wir auch wieder die 3 Punkte einfahren können. 

2. Am kommenden Wochenende geht es nach St. Pölten. Ist Revanche für die 1. Heimniederlage im Februar angesagt?

Ich betrachte es nicht als Revanche. Es geht gegen einen Gegner, der zur Zeit gut in Form ist. Um selbst wieder erfolgreich zu sein, müssen wir unser Glück einfach wieder erzwingen. Das bedeutet: am Platz arbeiten, arbeiten, arbeiten!

3. Nach St. Pölten geht es im Kampf um Europa gegen Austria Wien und Sturm Graz. Was gibt euer Motor im Endspurt noch her?

Es muss sich jeder einzelne Spieler bewusst sein, dass wir noch sechs Endspiele um Platz 2 haben. Das ist unser großes Ziel. Wir haben alles noch selbst in der Hand. Als ersten Schritt brauchen wir einen vollen Erfolg in St. Pölten.

Steckbrief:

Name: Andreas Lienhart
Geburtsdatum: 28.01.1986
Nationalität: Österreich
Position: Abwehr

Beim SCRA seit: 01.07.2009