1.) Benni, erst mal Gratulation zum Bundesligadebüt. Erzähle doch mal kurz: Wie hast du dein erstes Spiel im SCRA Trikot erlebt?

Danke für die Gratulationen. Ich hatte gar nicht lange Zeit zum Überlegen, es ging alles relativ schnell. Natürlich ist der Puls zunächst etwas in die Höhe geschossen, als Kobi die rote Karte sah. Ich bin aber gleich gut reingekommen, habe den ersten Freistoß pariert und dann lag der Fokus ohnehin nur noch auf dem Spiel. Im Großen und Ganzen war es ein positives Debüt, auch wenn vielleicht in manchen Situationen noch die Erfahrung gefehlt hat.

2.) Das Spiel am Samstag war sicher das vorläufige Highlight deiner noch jungen Karriere, nächste Woche folgt voraussichtlich das nächste. Wie bereitest du dich auf die Partie in Mattersburg vor?

Mit meinem ersten Bundesligaspiel ist ein Bubentraum in Erfüllung gegangen. Jetzt habe ich die ganze Woche Zeit, mich auf die Partie in Mattersburg einzustellen. Ich versuche, wie immer gut zu trainieren, mir im Training das nötige Selbstvertrauen zu holen und dann bin ich am Samstag gut vorbereitet. Natürlich hilft auch der ein oder andere Tipp vom Tormanntrainer.

3.) Aufgrund der Punkteteilung werden die Karten nun nochmal völlig neu gemischt. Aktuell liegen ganze vier Zähler zwischen Europa League-Play Off und Abstiegsplatz. Jetzt stehen 10 Endspiele auf dem Programm und der Druck ist vielleicht noch etwas höher, als bei „normalen“ Spielen. Hast du für dich bestimmte Strategien, wie du mit diesen Drucksituationen umgehst?  

Druck gehört zum Profifußball dazu. Das sehe ich aber nicht negativ, weil der Druck dabei hilft, die Leistung zu verbessern. Natürlich ist es im Play Off noch etwas extremer. Ich persönlich gehe aber ganz ruhig damit um, lass mich nicht einschüchtern und versuche mein Ding durchzuziehen.

4.) Von den mitgereisten SCRA-Fans gab es am Samstag immer wieder Ozegovic-Sprechchöre. Pusht das zusätzlich, wenn man auf dem Platz steht?

Auf dem Platz zu hören, dass die Fans deinen Namen rufen, pusht jeden Spieler. Ohnehin möchte ich ein großes Lob an unsere Fans aussprechen, die immer wieder auch auswärts für eine super Stimmung sorgen. Sowas motiviert zusätzlich.

Steckbrief:
Name: Benjamin Ozegovic
Geburtsdatum: 09.08.1999
Nationalität: Österreich/Bosnien-Herzegowina
Position: Torwart
Beim SCRA seit: 01.07.2016