1. Nikola, du hast nach der Winterpause bereits zwei Einsätze hinter dir. Zufrieden oder geht's noch besser?

Man sollte sich nie zufrieden geben, denn es geht immer besser. Ich möchte mich zum Stammspieler entwickeln und der Mannschaft helfen. Die beiden Einsätze gegen die Admira und St. Pölten waren für das Selbstvertrauen sehr wichtig. Gegen die Admira konnte ich den Elfmeter rausholen, das sind für einen Stürmer neben den Toren die Punkte an denen du gemessen wirst.

2. Gegen St. Pölten musstet ihr die erste Heimpleite in dieser Saison hinnehmen. Wie tief sitzt der Stachel?

Der Stachel saß nach dem Spiel sehr tief, weil wir uns sehr viel vorgenommen haben und die Heimserie verteidigen wollten. Wir werden das Spiel analysieren und nach vorne schauen. Gegen die Austria können wir es wieder besser machen.

3. Am kommenden Samstag wartet dein Ex-Club Austria Wien zum Duell um Platz 2. Wen siehst du im Vorteil?

Ein Favorit ist hier schwer auszumachen. Die Austria konnte mit dem Sieg in Graz viel Selbstvertrauen tanken und hat den Heimvorteil. Wir sind in der Tabelle auf Platz 2 und konnten das letzte Duell gegen die Austria gewinnen. Beide Teams wollen an Salzburg dranbleiben und deshalb auf Sieg spielen.

Steckbrief:

Name: Nikola Zivotic
Geburtsdatum: 26.01.1996
Nationalität: Österreich
Größe: 182 cm
Position: Angriff

Beim SCRA seit: 01.07.2016