Nachdem vierten 1:1 Unentschieden der Saison gegen die Austria trifft man wieder auf einen Wiener Verein. Am Sonntag um 10:30 Uhr soll es bei der Vienna endlich mit dem ersten Auswärtssieg der Saison klappen. Die Wienerinnen sind aktuell punktegleich und konnten ihre beiden Saisonsiege jeweils zu Hause einfahren.

Auch wenn die Ergebnisse bei unserem Team stagnieren, sieht die Torschützin Rieke Tietz vom letzten Wochenende einen Aufwärtstrend: „Im Spiel gegen die Austria waren wir spielerisch ambitionierter als noch im Südburgenland. Wir werden auf jeden Fall von Mal zu Mal besser!“ Im letzten Heimspiel konnte man sich noch nicht belohnen, dies soll nun gegen die First Vienna erfolgen.

Aufsteiger schon angekommen in der Bundesliga

Mit sieben Punkten aus vier Spielen startete der Neuling sehr gut in die Saison, letzthin setzte es eine knappe Niederlage gegen den violetten Stadtrivalen (1:2) und ein erwartbares 0:3 gegen den Ligadominator St. Pölten. Vienna Trainer Aschot Movsesian zeigte sich dennoch stolz beim letzten Spiel. Movsesian führte in der letzten Spielzeit die Blau-Gelben souverän zum Aufstieg: 17 Siege aus 18 Partien sprechen für sich. SPG Coach Iski Iscakar ist deshalb gewarnt: „Die Ergebnisse der letzten Saison sind beeindruckend und auch heuer spielt die Vienna tollen Fußball. Sie haben sich definitiv noch einmal weiterentwickelt!“

Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor der Schlüssel zum Erfolg

Bei der Spielgemeinschaft ist der positive spielerische Trend zu sehen, einzig und allein die letzte Konsequenz vor dem Tor befindet sich noch nicht auf dem gewünschten Niveau. „Bis zum finalen Drittel spielen wir es hervorragend, dann treffen wir noch zu oft noch die falschen Entscheidungen. Ich bin überzeugt davon, dass das nötige Spielglück zurückkommt und der Knoten gegen die Vienna platzen wird.“

Noch zu den Personalien: Verena Müller und Jana Sachs waren in den letzten Tagen beide erkältet, sollten am Sonntag aber einsatzbereit sein. Linda Natter ist wieder zum Team gestoßen, ob sie gleich eine Option sein wird, stellt sich noch heraus. Linda war erfolgreich beim U17-Nationalteam unterwegs: Gegen Dänemark erzielte sie beide ÖFB-Treffer, beim Sieg über Griechenland konnte sie ebenso über ein Tor jubeln.

First Vienna FC 1894 vs. SPG SCR Altach / FFC Vorderland
Sonntag, 17.10.2021, 10:30 Uhr, live auf 1894.at
Naturarena Hohe Warte