Markus Lukas Matt hat sich lebenslang an den SCR Altach gebunden. Der gebürtige Kleinwalsertaler ist seit vergangener Woche eines von knapp 20 „Forever-Mitgliedern“ des SCRA.

Nicht viele Entscheidungen im Leben sind für immer. Die Hochzeit, das Haus, ein Tattoo – eventuell! Die Liebe zu einem Fußballverein, die bleibt für immer. Das hat sich auch Markus Lukas Matt gedacht und sich deshalb vergangene Woche lebenslang an den SCR Altach gebunden.

SCRA Forever

Möglich macht’s die Mitgliedschaft „SCRA FOREVER“. Für den einmaligen Preis von € 1929 bleibt Markus bis an sein Lebensende SCRA Mitglied – eben für immer. „Ich verfolge den SCRA seit vielen Jahren, deshalb war auch die Mitgliedschaft seit längerer Zeit ein Thema“, erzählt Matt, wie er überhaupt darauf gekommen ist, sich lebenslang an seinen Herzensverein zu binden. „Als ich dann auf scra.at gesehen habe, dass es auch die Möglichkeit einer lebenslangen Mitgliedschaft gibt, war ich sofort begeistert. Ich hatte das Gefühl, dass jetzt genau der richtige Zeitpunkt wäre.“

Der Wahl-Nenzinger spielt damit auf die finanziellen Folgen von COVID 19 an: „Das ist für niemanden einfach, aber ich denke gerade auch ein Fußballclub kann in dieser Phase jede Unterstützung gebrauchen.“

Begonnen hat seine Begeisterung für den Rheindorf-Club vor knapp zehn Jahren. Selbst in einer Bank tätig, beeindruckt ihn beim SCRA vor allem die wirtschaftliche und infrastrukturelle Weiterentwicklung der vergangenen Jahre: „Im Vergleich zu anderen Vereinen in der Bundesliga war der SCR Altach immer dafür bekannt, solide und gesund zu wirtschaften. Ich finde es wichtig, dass das Vereinsumfeld mit dem Sportlichen mitwächst – dieses Gefühl hatte und habe ich hier immer.“

Aigner ist der Lieblingsspieler

Angesprochen auf seine Lieblingsspieler auf dem Platz muss Markus Lukas Matt nicht lange überlegen: „Ganz klar, Hannes Aigner. Er steht für Einsatz, hat nie aufgegeben und sich immer voll rein gehauen. Das sind für mich genau die Tugenden, für die auch der SCR Altach steht.“ Aus der aktuellen Mannschaft nennt der 36-Jährige Sidney Sam. „Im Kleinwalsertal hat für uns Deutschland und damit auch die deutsche Bundesliga schon eine wichtige Rolle gespielt. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ein Spieler wie Sidney Sam zum SCR Altach wechselt.“

Ebenfalls Mitglied werden

Matt selber sieht fast jedes Spiel des SCRA. Wenn sich der Stadionbesuch nicht ausgeht, drückt er zumindest vor dem Fernseher die Daumen. Was er sich für die Zukunft wünscht: „Das der SCRA weiter seinen Weg geht und die eingeschlagene Entwicklung fortführt.“ Nachsatz: „Dann werde ich mit meiner lebenslangen Mitgliedschaft viel Freude haben.“

Die SCRA Mitgliedschaft – Kategorien:

SCRA FOREVER

  • lebenslange Mitgliedschaft
  • Preis: 1.929,- Euro - einmalig

Erwachsenenmitgliedschaft

  • ab 25 Jahren
  • Preis: 49,- Euro

Ermäßigte Mitgliedschaft

  • junge Erwachsene bis 25 Jahre, Schüler/Studenten/Lehrlinge, Inhaber eines Behinderten-Ausweises, Präsenz- und Zivildiener
  • Preis: 29,- Euro

King Rheini Club

  • Eigene Geburtstagskarte, eigenes Gutscheinpaket, eigenes T-Shirt und Gutscheine für den Familiensektor
  • Preis: 19,29 Euro

Familien-Mitgliedschaft

  • 2 Erwachsene & 1 Kind (weitere Kinder gratis)
  • Preis: 109,- Euro

Mehr über die SCRA Mitgliedschaft und ihre Vorteile erfahren