Der SCRA Fanshop hat in den vergangenen Tagen einen neuen Anstrich erhalten. Die Firma Standpunkt in Zusammenarbeit mit SCRA Mitarbeiter Hubert Bösch hat die ehemalige Poststelle in eine SCRA Fanlandschaft verwandelt.

Es lohnt sich dieser Tage das SCRA Office zu besuchen. Dort wo einst Päckchen gestapelt und Briefe verschickt wurden, ist in den vergangenen Tagen der SCRA Fanshop in neuem Design entstanden. Die Firma Standpunkt aus Dornbirn hat die Planung und Umsetzung der kleinen aber feinen Fanlandschaft übernommen.

Neue Regale, Ausstellungsplätze und ein Teppich in den schwarz-weißen SCRA-Farben laden ein zum verweilen und setzen die SCRA Fanartikel in ein neues Licht. Kommt vorbei und macht Euch selbst ein Bild.

Unser Office ist wie gewohnt täglich zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr sowie 14:00 und 17:00 Uhr geöffnet. Am Freitag gelten die selben Öffnungszeiten vor Heimspiel-Tagen – bei Auswärtsspielen ist am Nachmittag geschlossen.

Soltech-Infrarotkabine für den Campus

Eine bessere Regeneration und Rehabilitation nach Verletzungen verspricht die neue Infrarotkabine im SCRA Trainingscampus. „Sowohl vor dem Training als auch danach können sich die Spieler mit oder ohne Trainingskleidung in die Kabine setzen und die Infrarot-Leistung jedes Sitzplatzes an die eigenen Bedürfnisse anpassen“, erklärt Manuel Hämmerle von der Firma Soltech in Lustenau, welche die Infrarotkabine installiert hat.

Zusätzlich zum regenerativen Effekt ist auch das Design der Fichtenholz-Kabine ein echter Hingucker – leuchtendes SCRA-Logo inklusive.