Am Pfingstmontag ging in der CASHPOINT Arena der 6. Vorarlberger Firmen-Cup über die Bühne. Mit dabei waren 13 Firmenmannschaften aus ganz Vorarlberg.

Nach einer spannenden Vorrunde zeichneten sich enge Spiele in den K.O.-Duellen ab. Während sich Heron mit einem 2:1 gegen Bader Bau den Platz im Finale sicherte, musste der spätere Sieger Pfanner Getränke gegen Rondo Ganahl sogar ins Achtmeter-Schießen.

Pfanner sichert sich Tagessieg im Shoot Out

Das Endspiel gestalteten die beiden Teams dann über die gesamte Spielzeit offen, lediglich Treffer fielen keine. So musste das Shoot Out über den Tagessieg entscheiden und wie schon im Halbfinale zeigte Pfanner keine Nerven. Mit 3:2 setzte sich das Team des Fruchsaftherstellers gegen Heron schlussendlich durch.

Für SCRA Präsident Peter Pfanner war die Pokalübergabe somit ein Heimspiel – der Wanderpokal, den im vergangenen Jahr Rondo Ganahl hielt, ist bis zum nächsten Firmencup in Lauterach stationiert.

Das Spiel um Platz drei sicherte sich Rondo Ganahl mit einem 2:0-Erfolg gegen Bader Bau. Der CASHPOINT SCR Altach bedankt sich bei allen Teilnehmern für tolle und vor allem faire Spiele.

Endresultat:
1.   Pfanner Getränke
2.   HERON Gruppe
3.   Rondo Ganahl
4.   Bader Bau
5.   BTV
6.   Giko
7.   Gebrüder Weiß
8.   Loacker
9.   Inhaus
10. Mangold Bäckerei
11. Magister Kofler Vermögenstreuhand GmbH
12. Hypo
13. DB Schenker