Interessante Geschichten, tolle Gesprächspartner und jeden zweiten Donnerstag eine neue Folge – „Radio 1929“ ist das neue Podcast-Format des CASHPOINT SCR Altach. In der 1. Folge hatten wir Christian Möckel zu Gast.

Der Sportdirektor des SCR Altach ist 1973 in Chemnitz geboren, bestritt als Profi über 100 Zweitliga-Spiele in Deutschland und landete nach verschiedenen Positionen bei der TSG Hoffenheim, dem 1. FC Nürnberg und Hannover 96 im vergangenen November beim SCR Altach.

Toller Einstand

Bereits vor seinem offiziellen Amtsantritt beim SCRA konnte er mit dem ehemaligen deutschen Nationalspieler Sidney Sam einen echten Hochkaräter in die CASHPOINT Arena lotsen. Es folgten tolle Auftritte im Frühjahr und beinahe der Einzug ins internationale Geschäft.

Im Sommer hat Möckel dann bewusst versucht, talentierte Spieler mit Potential zu verpflichten und den größten Teil der funktionierenden Mannschaft zu halten. Nachdem der Saisonstart mit nur einem Punkt aus vier Spielen nicht nach Wunsch verlaufen ist, ordnet Möckel in der ersten Folge von „Radio 1929“ ein und spricht über seine Überlegungen mit dem SCRA.

Hört rein!

Wir sprechen mit ihm aber auch über seine Kindheit, die unvergessliche Zeit in Hoffenheim und seine Art, vom Sportdirektor-Job abzuschalten. Hört jetzt rein: Radio 1929 | Folge 1: Christian Möckel