Nie war das Thema Hygiene präsenter wie im Jahr 2020. Der CASHPOINT SCR Altach freut sich deshalb über das disinfectionCertificate der Firma Hagleitner.

Gemeinsam mit Hagleitner wurden Hygienemaßnahmen definiert, die ein möglichst sicheres Umfeld für Mitarbeiter, Fans und Gäste sicherstellen. Damit wird der Stadionbesuch auch in Zeiten von COVID 19 zum Fußballfest. Das disinfectionCertificate garantiert die Umsetzung und Einhaltung höchster Hygiene-Standards und den Einsatz zertifizierter Hygiene-Produkte.

Das disinfectionCertificate:

  • Hagleitner ist ein innovativer Hygiene Produzent der ausschließlich in Österreich (Zell am See) produziert (sämtliche Inhaltstoffe und Produkte mit Gütesigel)
  • Das disinfectionCertificate wird an Partner verliehen, die in besonderen Maße Verantwortung für die Gesundheit von Mitarbeitern und Besuchern übernehmen:
    • Wäschehygiene (Dresswäsche, Trainingsbekleidung, etc.)
    • Höchste Hygiene-Standards im SCRA Campus
    • Küchenhygiene in sämtlichen Gastronomie-Bereichen
    • Objekthygiene in Büros, Aufenthalts- , Fitness- und Sozialräumen

Peter Paulitsch, Key Account Manager Hagleitner: „Es freut uns sehr, dem SCR Altach als erstem Profiverein in Österreich das disinfectionCertifikate verleihen zu können. Das zeigt wie ernst der Verein mit diesem Thema umgeht und so dafür sorgt, das Risiko bestmöglich einzudämmen. Wir von der Firma Hagleitner sind stolz, einen solchen Partner an unserer Seite zu wissen.“

Das kann jeder Einzelne zum sicheren Stadionbesuch beitragen:

  • Bei Krankheitsgefühl und möglichen Symptomen bitten wir die Person zu Hause zu bleiben und sich an die Vorgabe der Behörden zu halten! (1450 wählen, Kontakt mit dem Hausarzt)
  • Rucksäcke und Taschen sind aufgrund der aktuellen Lage im Stadion nicht erlaubt, um die Kontrollfunktion beim Einlass zu beschleunigen.
  • Der Eintritt der Veranstaltungsbesucher in das Stadion ist nur mit einer Mundnasenschutzmaske oder einer mechanischen Schutzvorrichtung gestattet. Diese darf erst auf dem Sitzplatz oder während der Verpflegung an den vorgesehenen Tischen abgenommen werden – und ist bei allen Bewegungen im Stadion (Besuch der Gastrostände, WC) zu tragen. Im Stadion werden ausschließlich Sitzplätze freigegeben.
  • Beim Gastro-Stand und an den Sanitäranlagen ist der Sicherheitsabstand zu anderen Personen, die nicht zu einer Besuchergruppe gehören, ebenfalls zu beachten.
  • Das Gastronomie-Angebot kann an den zur Verfügung stehenden Biertischen oder am Sitzplatz eingenommen werden. Die Tische werden mit entsprechenden Abständen platziert und jeweils mit einem Schild gekennzeichnet, dass pro Tisch nur Personen der gleichen Besuchergruppe Platz nehmen dürfen.
  • Im Stadion und auf dem Stadiongelände muss der behördliche Sicherheitsabstand von einem Meter unbedingt eingehalten werden. Natürlich ist ein erweiterter Sicherheitsabstand (7 Meter) auch gegenüber Akteuren und Betreuern einzuhalten.
  • Es darf nur der zugewiesene/erworbene Sitzplatz belegt werden. Auch das Stehen beim zugewiesenen Sitzplatz ist nicht gestattet.
  • Bei Weitergabe des erworbenen Ticktes ist es unbedingt erforderlich, dass die Kontaktdaten des Stadionbesuchers (Tel. Nummer und E-Mail) dem Käufer bekannt sind und im Bedarfsfall den Behörden bekannt gegeben werden können.
  • Wir empfehlen eine frühzeitige Anreise, da es bei den Eingängen und Gastro-Ständen aufgrund der Abstandsregelungen ansonsten zu Wartezeiten kommen kann.
  • Außerdem wird die Installation der "Stopp Corona" App des Roten Kreuzes empfohlen.