Im dritten Saisonspiel der Planet Pure-Frauenbundesliga musste die SPG SCR Altach / FFC Vorderland am Sonntagvormittag ihre erste Niederlage einstecken. Gegen den SK Sturm Graz wehrte sich die Elf von Iskender Iscakar mit Kräften, unterlag aber am Ende knapp mit 3:2.

Auch das achte Pflichtspiel zwischen der Frauenmannschaft des SK Sturm Graz und der SPG SCR Altach / FFC Vorderland endete am Sonntagvormittag mit einem Erfolg für die Steirerinnen. Selten war ein Aufeinandertreffen allerdings so eng, wie das gestrige.

Grazerinnen mit früher Zweitore-Führung

Dabei begannen die Hausherrinnen standesgemäß und bejubelten in Minute 20 die Führung. Sommerneuzugang Andrea Glibo setzte einen Freistoß aus über 25 Metern in den Winkel. Als Annabell Schasching nur neun Minuten später per Foulelfmeter nachlegte – Eileen Campbell hatte vorher eine Grazerin im Strafraum am Bein getroffen – schien das Spiel frühzeitig entschieden.

Campbell mit dem Anschluss

Doch die SPG SCRA / FFC bewies Moral und traf nur knapp 60 Sekunden nach dem 2:0 zum Anschlusstreffer. Eileen Campbell trat diesmal im anderen Strafraum in Erscheinung und erzielte aus einem Gestocher das 2:1.

Fortan waren die Vorarlbergerinnen richtig gut im Spiel und drückten auf den Ausgleich. Just als das 2:2 nach Wiederanpfiff in der Luft lag, stellte Sturm den Zweitore-Vorsprung wieder her und erneut hieß die Torschützin Annabel Schasching (54.). Aus knapp 20 Metern überwand sie Carina Kork im Tor der SPG.

Kofler macht’s noch einmal spannend

Doch auch auf den dritten Grazer Treffer fand das Gästeteam die passende Antwort. Sommerneuerwerbung Julia Kofler verwertete in Minute 66 eine Maß-Flanke eiskalt und sorgte für eine spannende Schlussphase.

In dieser drückten Viktoria Pinther und Co. auf den Ausgleichstreffer – vor allem die ÖFB-Nationalspielerin tauchte mehrfach brandgefährlich im Grazer Strafraum auf – mussten sich am Ende aber trotzdem geschlagen geben. Nach einer schlussendlich doch bitteren Auswärtsniederlage geht es für die Iscakar-Elf nun in die erste Länderspielpause der Saison 2021/22, bevor in zwei Wochen die USV Neulengbach in Altach gastiert. Angepfiffen wird das Spiel in der CASHPOINT Arena am Sonntag, 24. September um 10:30 Uhr.

SK Sturm Graz vs. SPG SCR Altach / FFC Vorderland 3:2 (2:1)
Sonntag, 12.09.2021, 10:30 Uhr
Murauer Bier Arena, Graz

Tore: 1:0 Glibo (20.), 2:0 Schasching (29.), 2:1 Campbell (30.), 3:1 Schasching (54.), 3:2 Kofler (66.)

Das Future Team der SPG SCR Altach / FFC Vorderland trennte sich von Sturm Graz 1:1 und punktete damit auch im dritten Saisonspiel. Den einzigen Treffer für das Ländle-Team erzielte Johanna Albrecht bereits in Minute 16.